• IT-Karriere:
  • Services:

Spielzeughändler: Toys R Us will bald zwei Filialen eröffnen

Der in die Pleite geratene Spielzeughändler Toys R Us kommt bald wieder. Einem Medienbericht zufolge wird es in den USA zunächst zwei neue Filialen geben. Hierzulande ist der Händler praktisch verschwunden, auch wenn die Filialen unter anderem Namen weitergeführt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,
Toys R Us kommt wieder.
Toys R Us kommt wieder. (Bild: Leon Neal/Getty Images Europe)

Toys R Us, oder besser gesagt der neue Mutterkonzern Tru Kids, plant laut Bloomberg den Wiedereinstieg in das Filialgeschäft. Die bekannte Spielwarenkette ist seit der Insolvenz vom Markt verschwunden, obwohl die Filialen profitabel waren. Die Schulden, die zu ihrer Insolvenz führten, waren durch eine Übernahme entstanden.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. ASCONSIT GmbH, Lüneburg

Geplant ist zunächst die Eröffnung zwei neuer Filialen. Mit etwas über 900 Quadratmetern werden sie nicht so groß sein wie die Top-Filialen aus früheren Zeiten. Die alten Geschäfte waren bis zu drei Mal so groß. Bloomberg beruft sich auf Quellen, die mit den Plänen vertraut sind, und berichtet weiter, dass die Neueröffnungen schon für dieses Jahr geplant seien. Offiziell bestätigt ist das noch nicht.

Das Fehlen von Toys R Us hat in den USA recht deutliche Lücken im Retailgeschäft hinterlassen. Im Unterschied zu Deutschland, wo mit Spiele Max beispielsweise eine Konkurrenzkette existiert, ist das Spielwarengeschäft in den USA meist ein Nebengeschäft anderer Ketten. Als Reaktion haben die US-Ketten Target und Walmart ihre Spielzeugabteilungen vergrößert.

Auch hierzulande gab es eine ähnliche Verschiebung. Saturn-Filialen haben beispielsweise seit einiger Zeit ebenfalls Spielzeug, wenn auch in kleiner Auswahl. Toys R Us wurde in Deutschland von Smyths Toys weitergeführt, allerdings nicht unter der alten Marke. Die deutsche Webpräsenz von Toys R Us verweist aber auf den Versuch eines Wiedereinstiegs in den deutschen Markt.

Derweil wird in Australien und Neuseeland die Marke Toys R Us offiziell wieder genutzt. Tru Kids hat Hobby Warehouse eine Lizenz zur Markennutzung erteilt. Down Under ist zunächst nur eine Onlinepräsenz geplant. Erst 2020 soll es sogenannte Experience Centres geben.

In einigen anderen Ländern ist Toys R Us bereits länger über so eine Partnerschaft aktiv. Tru Kids nennt 700 dieser Orte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. 20,49€
  3. (-73%) 15,99€

arborbp 25. Jun 2019

Die versuchen ja auch nicht, die Aussprache eines Wortes von der Originalsprache zu...

tommy12 25. Jun 2019

war ganz klar der Nintendo64 oder der Dreamcast und später der GameCube, die dort mit...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

    •  /