Spielpause: Nintendo Switch ist online fast ausverkauft

In den Elektrogroßmärkten dürften noch genug Geräte stehen - aber online ist die Nintendo Switch derzeit bei keinem der größeren Händler verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo Switch
Nintendo Switch (Bild: Timothy A. Clary/AFP via Getty Images)

Schon zu Beginn der Coronapandemie gab es in Japan wochenlang Lieferprobleme bei der Nintendo Switch - wegen Produktionsproblemen in China, wo die meisten Konsolen hergestellt werden. Nun ist die Spielkonsole auch in anderen Ländern kaum zu bekommen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadtwerke Lünen GmbH, Lünen
  2. Data Scientist für Recommender Systems (w/m/d) in der Abteilung Basis- und Metadatensysteme
    SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Stuttgart
Detailsuche

Nintendo of America hat offiziell bestätigt, dass die Switch in den ebenfalls von Ausgangsbeschränkungen betroffenen USA "an verschiedenen Einzelhandelsstandorten ausverkauft" ist, schreibt Gamespot. Demnächst soll Nachschub eintreffen, einen Hinweise auf Termine gibt es nicht.

Etwas anders ist die Lage in Europa. Bei so gut wie allen Onlinehändlern sind keine Nintendo Switch mehr verfügbar - jedenfalls nicht zum Standardpreis. Nur gelegentlich gibt es Kontingente von kleineren Anbietern zu sehr hohen Preisen, teils bis zum doppelten des Standardpreises.

Lediglich im Onlineshop von Media Markt war das Gerät zum Beginn der Arbeit an diesem Artikel als sofort lieferfähig gelistet. Bei einer zweiten Überprüfung etwas später war das dann schon nicht mehr der Fall.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    24.-27.10.2022, virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Offenbar hat sich zu schnell herumgesprochen, dass der Händler lieferfähig war. Vermutlich gibt es in Deutschland noch viele Hundert oder Tausend Nintendo Switch in den stationären Läden, nur kommt an die momentan keiner ran.

Die Nintendo Switch ist die einzige von den Standardkonsolen, bei der es momentan Lieferengpässe gibt. Playstation 4 und Xbox One sind zum regulären Preis sofort verfügbar, teils sogar im Sonderangebot. Das dürfte zum einen daran liegen, dass viele Spieler die Geräte schon besitzen oder auf die für Ende 2020 angekündigten Nachfolger warten.

Zum anderen ist für die Switch mit Animal Crossing: New Horizons gerade erst ein - trotz umstrittener Funktionen - extrem beliebtes, auch für Familien geeignetes Spiel erschienen. Außerdem gibt es für die Switch mit Ring Fit Adventure eines der besten Indoor-Fitness-Pakete, bei dem es allerdings ebenfalls Lieferengpässe in aller Welt gibt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

  3. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /