Abo
  • Services:
Anzeige
Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0.
Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0. (Bild: Nvidia)

Spieletablet: Nvidia aktualisiert das Shield Tablet K1 auf Android 6.0

Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0.
Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf Android 6.0. (Bild: Nvidia)

Das Shield Tablet K1 bekommt ein Update auf die aktuelle Android-Version 6.0: Nvidias Aktualisierung bringt neben allgemeinen Systemverbesserungen und Bugfixes unter anderem eine neue Speicherverwaltung sowie eine Verbesserung der Kamera.

Nvidia hat für das Shield Tablet K1 ein Update auf Android 6.0 alias Marshmallow veröffentlicht. Die Aktualisierung wird drahtlos verteilt und kann von Nutzern einfach heruntergeladen werden.

Anzeige

Micro-SD-Karte wird als Teil des internen Speichers behandelt

Zu den eingebauten Verbesserungen gehören unter anderem ein neuer Burst-Modus der Kamera-App sowie die Möglichkeit, die Schnelleinstellungen der Benachrichtigungsleiste zu personalisieren. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, die als Zusatzspeicher genutzte Micro-SD-Karte vom System wie internen Speicher behandeln zu lassen.

Das hat den Vorteil, dass nicht nur Teile von Apps auf die Speicherkarte ausgelagert werden können, sondern die Speicherkarte komplett in das System eingebunden wird. Nutzer können wählen, ob sie diese Option nutzen oder die Speicherkarte wie bisher als externen Speicher behandeln wollen.

Vorsicht vor Formatierung der Speicherkarte

Wer sich für die Einbindung in das System entscheidet, sollte vorher ein Backup des Inhalts seiner Karte machen: Bei der Einbindung wird diese nämlich formatiert. Verwendet der Nutzer die Micro-SD-Karte auch nach dem Update als externes Speichermedium, soll sie Nvidia zufolge nicht formatiert werden.

Zu den weiteren Verbesserungen gehören eine Optimierung der Standby-Power-Optionen sowie eine verbesserte Energieeffizienz der Bluetooth-LE-Verbindungen. Zudem können Nutzer jetzt detaillierte Informationen zum Speichernutzungsverhalten jeder einzelnen App abrufen.


eye home zur Startseite
Nyhmus 22. Dez 2015

Da ich selber Besitzer des Nvidia Shield LTE/WIFI bin, steht diese Frage natürlich offen...

Nifty 22. Dez 2015

Bei mir gibt es nach dem Update probleme mich in das Netz aus dem Repeater ( Range...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. via Nash direct GmbH, Erlangen
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. prevero AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss

  2. Optimierungsprogramm

    Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren

  3. VPN

    Telekom startet ihr Weltnetz für Unternehmen

  4. Smartphone

    Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern

  5. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  6. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  7. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  8. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  9. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  10. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Nur Realms?

    JustDanMan | 14:22

  2. Re: Upload höher als bei DSL?

    Test_The_Rest | 14:22

  3. Warum werden wieder Einstellungen ignoriert? (und...

    Cyber | 14:21

  4. Re: Kennt wer die Fehler?

    blaub4r | 14:21

  5. Die Umfrage ist ziemlich wertlos ohne weitere...

    Pecker | 14:20


  1. 13:58

  2. 13:15

  3. 13:00

  4. 12:45

  5. 12:33

  6. 12:05

  7. 12:02

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel