Spielestreaming: XBox Cloud Gaming soll Linux-Nutzer benachteiligen

Microsofts Spielestreaming XBox Cloud Gaming wird unter Linux nicht offiziell unterstützt. Das Ändern des User-Agents soll Vorteile bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Collage zu Xbox Cloud Gaming
Collage zu Xbox Cloud Gaming (Bild: Microsoft)

Mehrere Nutzer berichten auf Reddit, dass das einfache Ändern des User-Agents im Browser von Linux auf Windows die Bildqualität beim XBox Cloud Gaming deutlich verbessere. Belegt wird dies mit verschiedenen Screenshots. Dem Spielestreamingangebot von Microsoft wird vorgeworfen, die Linux-Nutzer des Angebots aktiv mit einer schlechteren Qualität zu benachteiligen.

Stellenmarkt
  1. Devops Engineer - Google Cloud Platform (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Wolfsburg
  2. Testingenieur Automotive (m/w/d)
    tacho Deutschland GmbH Ingenieurgesellschaft, Stuttgart
Detailsuche

Das Spielestreaming wurde anfänglich im Rahmen eines Beta-Tests einzig für Android-Geräte angeboten. Vor etwas mehr als einem Jahr erweiterte Microsoft den Dienst dann auch um die Unterstützung für iOS/iPadOS sowie Windows. Umgesetzt wird Letzteres über den Webbrowser, also Safari für die Apple-Geräte oder Microsofts Edge-Browser beziehungsweise Googles Chrome für Windows.

Offiziell unterstützt wird darüber hinaus kein weiteres System, explizit also auch kein Linux. Auf Grundlage der genutzten Webtechnik und der Verfügbarkeit der Browser Chrome und Edge für Linux kann der Dienst wohl dennoch vergleichsweise problemlos auf dem freien Betriebssystem genutzt werden. Das ist wenig überraschend.

Viele mögliche Gründe für schlechteren Linux-Support

Dass ein einfacher Wechsel des User-Agents unter Linux aber tatsächlich zur Verbesserung der Qualität führt, spricht dafür, dass für die Qualitätsunterschiede nicht zwingend technische Gründe vorliegen. So liefert beispielsweise auch Netflix unter Linux eine deutlich schlechtere Qualität im Browser aus als unter Windows, was oft auf Überlegungen rund um DRM-Techniken zurückgeführt wird.

Golem Karrierewelt
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    29.09.2022, virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Darüber hinaus kann es aber auch sein, dass Microsoft für sein XBox Cloud Gaming unter Linux auf ein angenommenes Minimum von unterstützten Funktionen setzt, um sich einen möglicherweise erhöhten Supportaufwand für Linux zu ersparen. So schrieben etwa die Entwickler des Chrome-Browsers noch vor einigen Jahren, dass die Treiberunterstützung unter Linux zu schlecht und zu vielfältig sei und dies zu viel Aufwand führe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hybridmagnet
Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
Artikel
  1. Videostandards: Wie das Bild auf den Schirm kommt
    Videostandards
    Wie das Bild auf den Schirm kommt

    Was ist der Unterschied zwischen Displayport und HDMI? In einer kleinen Geschichtsstunde erklären wir, wie Bilddaten zum Monitor kommen.
    Von Johannes Hiltscher

  2. Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
    Rollerdrome im Test
    Ballern beim Rollen

    Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
    Von Peter Steinlechner

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€. WD SSD 2TB (PS5) 199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Alternate (Apple iPad günstiger) • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /