Eine erweiterte Emulatoren-Strategie

Dies ist auch die Funktionsweise der an der Universität Freiburg entwickelten Emulation as a Service (EaaS). Das im Kulturbereich weltweit führende Streamingsystem ermöglicht es, die für jedes Werk benötigte, optimale Emulatoren-Konfiguration voreinzustellen. Der Nutzer klickt dann nur noch auf das Werk, um es gleich darauf auf einem beliebigen Gerät online spielen zu können. Im Hintergrund wird die jeweils für das spezifische Spiel optimierte Emulatorenumgebung gestartet und das Spielen daraufhin per Stream ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler*in (m/w/d)
    Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg
  2. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg
Detailsuche

Systematisch gesehen handelt es sich bei EaaS um eine Erweiterung und Anpassung der vor allem in der Retrogamer-Community entwickelten Emulatoren für institutionelle Anforderungen und Möglichkeiten. Dem entsprechen auch die bisherigen Einsatzorte von EaaS, darunter die Deutsche Nationalbibliothek, die Yale University Library und die Stanfort University.

Obwohl die Technologie auf den Zugriff von überall ausgerichtet ist, sind aus rechtlichen Gründen die auf EaaS basierenden Angebote üblicherweise nur lokal abrufbar. Eine Ausnahme stellen die Theresa-Duncan-CD-ROMs dar, die über die Plattform für Internetkunst Rhizome in Kooperation mit dem New Museum in New York City als Stream spielbar sind.

7.000 DOS Games im Internet Archive

Einen weiteren Eindruck von der grundsätzlichen Leistungsfähigkeit von Retrogames-Streaming kann man sich beim Internet Archive verschaffen. Dort werden allein knapp 7.000 historische DOS-Games auf Knopfdruck in einem mit vielen Metadaten angereicherten Sammlungskatalog per Stream spielbar angeboten.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Was aus Archivsicht geradezu ideal aussieht, zeigt aber auch weitere technische Probleme auf. Zu den hohen Latenzzeiten durch eine zu schmale Internetanbindung kommen bei einigen Spielen Sound- und Grafikprobleme. Hintergrund ist eine spezielle vom Internet Archive verwendete Lösung, die auf einer für Javascript adaptierten Version des DOSBox Emulator aufsetzt. Da Javascript von den verfügbaren Browsern unterschiedlich unterstützt wird, kommt eine weitere unwägbare Abhängigkeit dazu.

Kommerzielles Retrostreaming

Auch kommerzielle Streamingdienste werden mittlerweile für Retrospiele angeboten. So eröffnete erst Anfang des Jahres Antstream sein Angebot in Großbritannien, das für monatlich 9,99 Pfund gestreamten Zugriff auf eine über 800 Spiele umfassende Retrogames-Bibliothek ermöglicht.

Dabei ist eine der größten Herausforderungen die Rechteakquise, was an dem hohen Anteil verwaister Werke bei historischen Games liegt. Sobald es sich nicht um einen der Megaseller wie Pac-Man oder Tetris handelt, wird es schwierig, Menschen zu finden, die wissen, dass sie 100 Prozent der Rechte an einem Spiel besitzen und damit eine Vereinbarung zur Zugänglichmachung treffen können. Die Tausenden Spiele, die das Internet Archive recht hemdsärmelig mit dem Verweis auf die Fair-Use-Klausel im US-Urheberrecht ohne ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber spielbar anbietet, ist nach geltendem Recht in Europa nicht möglich, zumindest noch nicht.

Dies könnte sich jedoch schon bald ändern. Die in diesem Jahr verabschiedete Richtlinie für das Urheberrecht in der EU fasst den Werkbegriff so weit, dass erstmalig Games von den Schrankenregelungen profitieren können, die bisher nur für traditionelle Werkkategorien wie Bücher und Filme nutzbar waren. Zwar muss die Richtlinie in den nächsten zwei Jahren noch in die nationale Gesetzgebung der Mitgliedsstaaten überführt werden, doch ist davon auszugehen, dass dann unter bestimmten Bedingungen Games auch ohne die ausdrückliche Genehmigung der Rechteinhaber durch gemeinnützige Organisationen bewahrt und zugänglich gemacht werden können.

Damit ist auch der letzte Vorteil verbunden, den Streaminglösungen für einen nachhaltigen Zugang zum Gameserbe bieten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Games dokumentieren und spielbar haltenZentrale Kontrolle kann optimalen Zugang ermöglichen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Harry_Hurtig 07. Dez 2019

Die Meißten denken nicht einmal darüber nach, daß von MMORPGs die meißten Angriffe auf...

Harry_Hurtig 07. Dez 2019

Und nicht zu vergessen: oftmals werden alte Titel wie Day of the Tentacle auch noch...

ap (Golem.de) 28. Nov 2019

Bevor der Thread erneut abrutscht, wurde er geschlossen.

heikom36 27. Nov 2019

Naja... wenn man als Hobby oder beruflich sehr viel fotografiert und um die 200-300.000...

heikom36 27. Nov 2019

Einen Stream ausdrucken? Die Software dahinter kann man ja sichern - wie jede andere auch.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klage
Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen

In einer Sammelklage wird Paypal vorgeworfen, Konten ohne Nennung von Gründen einzufrieren und das Geld nach 180 Tagen zu behalten.

Klage: Paypal friert Konten ein und behält Geld nach 180 Tagen
Artikel
  1. Elektromobilität: Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen
    Elektromobilität
    Ladesäulen für BP bald profitabler als Tankstellen

    BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

  2. Malware: Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine
    Malware
    Microsoft warnt vor ungewöhnlicher Schadsoftware in Ukraine

    Die Schadsoftware soll sich als Ransomware tarnen.

  3. Krypto-Verbot: Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo
    Krypto-Verbot
    Panikverkäufe von Krypto-Mininggerät im Kosovo

    Schürfen von Kryptowährungen ist im Kosovo seit kurzem verboten. Mineure versuchen, ihr Equipment oft zu Schleuderpreisen loszuwerden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u.a. WD Blue 3D 1TB 79€, be quiet! Straight Power 11 850W 119€ u. PowerColor RX 6600 Hellhound 529€) • Alternate: Weekend-Deals • HyperX Cloud II Wireless 107,19€ • Cooler Master MH752 54,90€ • Gainward RTX 3080 12GB 1.599€ • Saturn-Hits • 3 für 2: Marvel & Star Wars [Werbung]
    •  /