Spielestreaming: The Elder Scrolls Online läuft ab Juni über Stadia

Ab sofort können Spieler mit Google Stadia auf PCs auch höhere Auflösungen als bisher verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von The Elder Scrolls Online Greymoor
Artwork von The Elder Scrolls Online Greymoor (Bild: Bethesda)

Bei dem Spielestreamingdienst Google Stadia ist ab dem 16. Juni 2020 mit The Elder Scrolls Online erstmals eines der großen MMORPGs verfügbar. Das Programm von Bethesda wird kostenlos im Pro-Abo von Stadia enthalten sein, und zwar inklusive der schon etwas älteren Erweiterung Morrowind. Weitere Kapitel, inklusive des brandneuen Addons Greymoor, müssen die Spieler kaufen.

Stellenmarkt
  1. Fulfillment Experte / Projektleiter Operations Prozesse/E-Commerce Warehouse (mobiles Arbeiten) ... (m/w/d)
    DPD Deutschland GmbH, Raum Frankfurt am Main, München, Dortmund (Home-Office)
  2. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
Detailsuche

Dass The Elder Scrolls Online auf Stadia erscheint, hatte Google schon im Rahmen der Gamescom 2019 angekündigt. Die Details und der konkrete Termin wurden nun im Firmenblog nachgereicht.

Außerdem wurde dort angekündigt, dass es Crossplay zwischen der Stadia- und der PC-Version geben wird, so dass Spieler auf beiden Plattformen gemeinsam durch die Fantasywelt ziehen können.

Zusätzlich werden die Savegames synchronisiert, sprich: Nutzer können etwa zuhause auf ihrem PC antreten und dann nahtlos unterwegs auf ihrem Tablet mit gekoppeltem Gamepad weitermachen.

Google Stadia unterstützt WQHD auf PCs

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Google hat bei Stadia eine neue Grafikoption für PCs im Angebot. Spieler können nun nicht mehr nur 1080p (1.920 x 1.080 Pixel) oder 4K verwenden, sondern auch 1440p (2.560 x 1.440 Pixel) als Standard einstellen.

Das ist vor allem für WQHD-Monitore gedacht und auch deshalb überfällig, weil Stadia bei beliebten Spielen wie Red Dead Redemption 2, Rise of the Tome Raider und The Division 2 die 4K-Auflösungen von 1440p hochskaliert. Wie schon bisher ist für Spielestreaming auf PCs der Chrome-Browser nötig, womit das Ganze auf Windows, MacOS und Linux funktioniert.

Im Blog werden noch eine Reihe kleinerer Neuerungen in der Bibliothek von Stadia angekündigt. Unter anderem findet sich in Pubg nun der Ranked Mode - allerdings nur für Spieler, die einen Controller verwenden. Außerdem gibt es Erweiterungen für das Rennspiel The Crew 2 und das Prügelspiel Mortal Kombat 11.

Dazu kommen noch die beiden von Thunder Lotus Games entwickelten Spiele Jotun - Walhalla Edition und Sundered - Eldritch Edition. Wem die bekannt vorkommen: Beide sind auf anderen Plattformen schon seit drei bis vier Jahren verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /