Spielestreaming: "Stationäre Hardware bietet vorerst das beste Spielerlebnis"

Google hat gerade Stadia vorgestellt, aber auch Microsoft arbeitet unter dem Namen Project Xcloud an Spielestreaming. Golem.de hat mit dem zuständigen Entwicklungsleiter Kareem Choudhry gesprochen.

Artikel von veröffentlicht am
Kareem Choudhry ist Head of Gaming Cloud bei Microsoft.
Kareem Choudhry ist Head of Gaming Cloud bei Microsoft. (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

Kareem Choudhry ist als Head of Gaming Cloud bei Microsoft für Cloudgaming, Xbox Live und Project Xcloud zuständig. Letzteres ist so etwas wie das Gegenstück zu Stadia von Google - allzu viele Details sind aber noch nicht öffentlich bekannt. Golem.de hat mit Choudhry am Rande der Spieleentwicklermesse GDC 2019 in San Francisco gesprochen.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
Gegen Agile Unlust: Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee

Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
Smart Home Eco Systems: Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
Eine Analyse von Karl-Heinz Müller


Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
Microsofts E-Mail: Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    •  /