Abo
  • Services:
Anzeige
Internet Explorer 9 wird aufs iPad gestreamt.
Internet Explorer 9 wird aufs iPad gestreamt. (Bild: Onlive)

Spielestreaming: Lauder Partners ist neuer Eigentümer von Onlive

Internet Explorer 9 wird aufs iPad gestreamt.
Internet Explorer 9 wird aufs iPad gestreamt. (Bild: Onlive)

Der Betrieb von Onlive soll ohne Einschränkungen weitergehen, die Unterstützung für neue Projekte wie Ouya soll gewährleistet sein. Auch ein Großteil der Mitarbeiter wird weiterbeschäftigt - das sagt Onlive wenige Tage nach den Meldungen über finanzielle Probleme.

Über die Gründe für seine finanziellen Schwierigkeiten hat Onlive in einer umfangreichen Erklärung keine Angaben gemacht - aber über die erhoffte Zukunft. Das gesamte Betriebsvermögen, unter anderem Patente, Hardware und Warenzeichen, gehört jetzt der Investmentfirma Lauder Partners, hinter der ein Teil der Familie steckt, der auch der Kosmetikkonzern Estée Lauder gehört. Lauder Partners hat sich auf Technologie- und Onlinefirmen spezialisiert und war bereits früher an Onlive beteiligt.

Anzeige

Nach Aussage von Onlive werden die rund 1,5 Millionen aktiven Abonnenten von den Umwälzungen bei Onlive nichts bemerken. Der Geschäftsbetrieb laufe unverändert weiter. Auch angekündigte Projekte werden umgesetzt: Onlive spricht dabei von der Unterstützung von TV-Geräten namhafter Hersteller und anderen "kürzlich angekündigten Geräten", womit auch die Android-Konsole Ouya gemeint sein dürfte.

Für die Mitarbeiter bei Onlive ist die Lage weniger gut. Alle haben ihren Job verloren, rund die Hälfte soll aber sofort wieder bei der neuen Firma zu den alten Konditionen weiterbeschäftigt werden. Die andere Hälfte soll eventuell die Möglichkeit bekommen, ebenfalls weiterarbeiten zu können - langfristig soll der Mitarbeiterstamm sogar weiter ausgebaut werden.

Sämtliche Optionen etwa auf Aktien, die für viele der Onlive-Mitarbeiter wahrscheinlich sehr wichtig waren, sind allerdings nichts mehr wert und werden auch nicht übertragen - das gelte auch für alle Anteile des Managements, das darüber hinaus zum Teil Gehaltsbußen in Kauf nehmen müsse, so Onlive.


eye home zur Startseite
Muhaha 20. Aug 2012

Du. Das kann in bestimmen Fällen sein, ja. Dennoch braucht man für eine entsprechende...

Sharra 20. Aug 2012

Grade bei Startups wird in den USA gerne ein Teil des Gehaltes in Aktienoptionen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Bundesdruckerei GmbH, Hamburg
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt


Anzeige
Top-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. SuperSignal

    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

  2. Top Gun 3D

    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

  3. Übernahme

    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

  4. Wilhelm.tel

    Weiterer Kabelnetzbetreiber schaltet Analog-TV ab

  5. Grafiktreiber

    AMDs Display-Code in Linux-Kernel aufgenommen

  6. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  7. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  8. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  9. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  10. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Alle wissen es besser

    quineloe | 21:52

  2. Re: Also wieder nur umbauten

    Ach | 21:51

  3. Re: Tableiste nach unten verschieben

    Oxigen | 21:50

  4. Re: Im Falle eines Unfalls?

    picaschaf | 21:41

  5. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    ChMu | 21:41


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel