Abo
  • IT-Karriere:

Spielername: Sony ermöglicht Änderung der Playstation-ID

Spieler ihren Namen im Playstation Network ändern. Mit den meisten Games sollte es keine Schwierigkeiten geben - nur bei wenigen etwas älteren wie GTA 5 und Bloodborne müssen Spieler mit minimalen Problemen rechnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Playstation Network
Artwork des Playstation Network (Bild: Sony)

Nach langem Vorlauf bietet Sony ab dem 11. April 2019 den Mitgliedern des Playstation Network (PSN) die Möglichkeit, ihre Playstation-ID zu ändern. Diese Möglichkeit steht weit oben auf der Wunschliste der Community - etwa von Spielern, die seit Jahren von ihren Kumpels wegen des Pseudonyms Schnuffelzwerg321 gehänselt werden. Sie können sich endlich in SlayerOfDestiny oder eine andere noch verfügbare ID umbenennen.

Stellenmarkt
  1. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Die Änderung der Playstation-ID ist über das Optionenmenü der Playstation 4 oder über Webbrowser möglich, nicht aber über die PS3 oder noch ältere Konsolen. Die erste Namensänderung ist kostenlos, danach werden knapp 10 Euro fällig - Plus-Mitglieder kommen mit knapp 5 Euro etwas günstiger davon. Der alte Name wird nicht freigegeben, stattdessen können ihn Nutzer auf Wunsch kostenlos wieder reaktivieren.

Laut Sony sollte es im Normalfall mit Spielen, die nach dem 1. April 2018 veröffentlicht wurden, keine Probleme geben. Ab diesem Datum wurden die Spiele mit Tools entwickelt, "welche die Änderung der Online-ID auf Systemebene unterstützen", schreibt Sony in einer FAQ-Liste.

Das Unternehmen hat eine Liste mit allen Spielen veröffentlicht, von denen kleinere Probleme nach der Namensänderung bekannt sind. Dazu gehören unter anderem GTA 5, Bloodborne, The Last of Us 2 Remastered und Assassin's Creed 4 Black Flag. Bei diesen Titeln könnte es nach Angaben von Sony passieren, dass weiterhin die alte Playstation-ID angezeigt wird oder die Optionen einmalig wieder auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt werden.

Es gibt auch eine kurze Liste mit Spielen, bei denen schwerwiegende Probleme bekannt sind. So könnte es in Everybody's Golf, Onrush oder Little Big Planet 3 unter anderem dazu kommen, dass Ingame-Geld, Speicherstände oder vom Spieler generierte Inhalte dauerhaft verloren gehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€

Glennmorangy 11. Apr 2019

Zudem existiert das Feature bei der Konkurrenz seit eh und je. Wird echt zeit das sony da...

Hotohori 10. Apr 2019

Sehr viele hatten dabei auch darauf gehofft das Namen dadurch wieder frei werden, also...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /