Abo
  • IT-Karriere:

Spielentwicklung: System Shock 3 bringt Shodan in der Unity-Engine zurück

System Shock 3 zeigt in Alpha-Szenen einige Fortschritte und bringt die böswillige KI Shodan zurück. Zu sehen sind auch Mutanten und Roboter in einer düsteren Umgebung - erstellt in der Unity-Engine. Das Entwicklerteam zeigt sich zuversichtlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Shodan kehrt in neuer Engine zurück.
Shodan kehrt in neuer Engine zurück. (Bild: Otherside)

Auf der Game Developers Conference (GDC) 2019 zeigte das Entwicklerteam Otherside erste Alpha-Spielszenen aus dem Sci-Fi-Horrorspiel System Shock 3, das die Klassikerserie wieder aufleben lassen soll. Das sind gute Nachrichten für Fans und Unterstützer der Serie, da das Studio Nightdive im Februar eine Pause eingelegt und seine Arbeit an einem Remake des ersten Teils - ein vom dritten Teil unabhängiges Projekt - eingestellt hatte. Entwickelt wird das auf der GDC gezeigte Sequel in der Unity-Engine; es hebt sich deutlich vom Look des Remakes ab.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Der Creative Director für den dritten Teil ist Warren Spector, der bereits am ersten Teil des Klassikers - aus dem Jahr 1994 - gearbeitet hatte. Der zweite Teil ist nicht minder alt und stammt aus dem Jahr 1999. In den ersten Spielszenen zeigt Spector verschiedene Gegnertypen: Mutanten, Roboter und die Hauptantagonistin der Serie: die durchgedrehte künstliche Intelligenz Shodan, die den Protagonisten das Leben schwer macht.

Trotz Trennung vom Publisher zuversichtlich

Den Alphaszenen zufolge wird auch der dritte Teil ziemlich düster ausfallen und spielt dank Fortschritten in der Grafiktechnik zusätzlich mit mehr Lichteffekten, während Alpha-Szenen des parallel laufenden Remakes nicht so poliert und hochwertig wirken. Das mag eventuell auch am Budget liegen: Zwölf Millionen US-Dollar vom Publisher Starbreeze stehen für die Entwicklung des dritten Teils bereit, während das Remake über Kickstarter 1,35 Millionen US-Dollar gesammelt hat.

Allerdings haben sich die Entwickler von System Shock 3 im Februar 2019 vom Publisher getrennt, was sie in einem Blogpost kommunizierten. Dort sagte Spector gleichzeitig: "Ich bin zuversichtlich, dass wir System Shock 3 auf den Markt bringen und es als führenden Titel im Genre der immersiven Simulation etablieren können." Das Spiel sei bisher zur Hälfte fertiggestellt. Einen Releasetermin gibt es noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. 99,00€
  4. 279,90€

ianmcmill 19. Mär 2019

Das erste mal seit langem, dass der Begriff KI richtig verwendet wurde....lässt man mal...

Der schwarze... 19. Mär 2019

Kay, dann muss ich irgendwann wohl nochmal reinschauen. War kurz nach Release (irgendwann...


Folgen Sie uns
       


Minecraft Earth - Gameplay

Minecraft schafft den Sprung in die echte-virtuelle Welt: In Minecraft Earth können Spieler direkt in der Nachbarschaft prächtige Gebäude aus dem Boden stampfen und gegen Skelette kämpfen.

Minecraft Earth - Gameplay Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /