Spielenetzwerk: Discord unterstützt Streaming im Freundeskreis

Nicht für die breite Öffentlichkeit, sondern für maximal zehn Zuschauer gedacht ist eine neue Streamingfunktion auf Discord, mit der ausdrücklich nur Inhalte aus PC-Spielen übertragen werden - sonst nichts.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Discord
Artwork von Discord (Bild: Discord)

Das 2015 gegründete Unternehmen Discord arbeitet weiter an seinem Ausbau zum sozialen Netzwerk für Computerspieler: Ab dem 15. August 2019 können die Mitglieder eigene Streams mit Bewegtbildern aus PC-Spielen übertragen. Die Funktion namens Go Live ist nicht als massentaugliche Konkurrenz für Twitch oder Mixer gedacht.

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP PP/MM & Industrie 4.0 Principal Consultant Job (m/w/x) Inhouse
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Teamleiter IT-Lösungen Justiz (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
Detailsuche

Sie ist auf zehn Zuschauer beschränkt und läuft über einen Chat-Kanal. Allerdings kann jeder der Teilnehmer den anderen Videos aus seinem gerade laufenden Game zeigen, so dass zumindest theoretisch bis zu zehn Fenster mit Streams parallel online sein können.

Das Ganze ist primär für Freundeskreise gedacht, die zusammen ein bisschen spielen und sich dabei per Sprache unterhalten wollen. Mit Go Live können nur Inhalte gezeigt werden, die von den Systemen als "Spiel" erkannt wurden, aber keine Daten von der Webcam oder Ähnliches.

Die Streams von Discord-Nutzern ohne kostenpflichtiges Abo sind auf eine Auflösung von 720p und eine Bildrate von 30 fps beschränkt. Mit dem rund 5 US-Dollar teuren Nitro-Classic-Zugang sind 1080p und 60 fps möglich, und mit der Nitro-Mitgliedschaft für rund 10 US-Dollar kann man sogar in 4K und mit 60 fps übertragen.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Senden von Daten ist laut Discord nur auf Rechnern mit Windows per App oder im Browser möglich, Zuschauen kann man auch auf Systemen mit MacOS und Linux. Gegen Jahresende soll es möglich sein, über die App für Android und iOS auf mobilen Endgeräten zuzusehen.

Discord wird von der Community vor allem für das Übertragen von Chats beim Spielen verwendet, das Unternehmen weitet aber derzeit sein Angebot aus, inzwischen verkauft es etwa in Konkurrenz zu Steam und dem Epic Games Store auch PC-Spiele als Download. Nach eigenen Angaben hat der Dienst derzeit rund 250 Millionen Mitglieder, von denen 56 Millionen mindestens einmal im Monat aktiv sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

  3. Elektroauto: Volkswagen kündigt neuen VW ID.3 an
    Elektroauto
    Volkswagen kündigt neuen VW ID.3 an

    Volkswagen will im Frühjahr einen neuen ID.3 vorstellen, der allerdings teurer wird als die aktuellen Modelle. Zudem gibt es weniger Varianten und Zubehör.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /