Eingabeverzögerung und Fazit

Der Fortschritt bei der Bildqualität geht abhängig vom TV-Modell einher mit einer erhöhten Eingabeverzögerung. Das ist ärgerlich, auch wenn es stets spielbar bleibt. Bei unseren TV-Modellen von LG und Samsung hielten sich die erhöhten Werte mit maximal einem Bild pro Sekunde (Test durch Aufnahmen mit Hochgeschwindigkeit) in Grenzen. Je nach TV-Modell kann der Unterschied aber größer und störender ausfallen. Die Webseite Rtings.com hat dem Thema eine eigene Übersicht gewidmet und noch genauere Messungen durchgeführt.

  • Gears of War 4 (HDR)
  • Gears of War 4 (SDR)
  • Gears of War 4 (Splitscreen-Modus im Spiel)
  • Last of Us Remastered (SDR)
  • Last of Us Remastered (HDR)
  • Last of Us Remastered (SDR)
  • Last of Us Remastered (HDR)
  • Forza Horizon 3 (SDR)
  • Forza Horizon 3 (HDR)
  • Ratchet & Clank (HDR)
  • Ratchet & Clank (SDR)
Last of Us Remastered (SDR)

Fazit

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (m/w/d) Testmanagement Logistik
    Dirk Rossmann GmbH, Landsberg
  2. (Senior) MLOps Engineer (Cloud) (m/f/d)
    Lidl Digital, Berlin, Neckarsulm
Detailsuche

Spielen mit HDR ist heute möglich und an sich eine willkommene Sache. Niemand wird auf die Frage: "Na, welches Bild ist schöner?" im Direktvergleich zwischen SDR und HDR auf das SDR-Bild setzen. Es sei denn, es wird ein überaus schlampig angepasstes Spiel wie Forza Horizon 3 gespielt. Microsofts Rennspiel gefällt uns in SDR deutlich besser. Der Look ist realistisch und der HDR-Effekt künstlich überbearbeitet.

Bei allen anderen Titeln stellt sich eigentlich nur die Frage, inwiefern das HDR-Bild die ursprüngliche Idee der Designer für eine Szene einfängt. The Last of Us Remastered und Uncharted 4 bieten beide sichtbar mehr Helligkeit in Szenen, die in SDR gänzlich düster waren. Das ändert die Stimmung der Szenen durchaus merklich. Das zeigt, dass Entwickler vor einer schwierigen Entscheidung stehen, wenn sie eine HDR-Version für ihr Spiel veröffentlichen wollen: Stellen wir HDR zur Schau, oder bleiben wir dem ursprünglichen Look treu?

Die Unterschiede zwischen HDR und SDR können bildgewaltig und direkt offensichtlich sein, meistens sind es aber nur Nuancen. Die Nuancen liefern am Ende immer noch ein unbestreitbar schöneres Bild, nur dürfte es den wenigsten Spielern wirklich auffallen, geschweige denn fehlen, sofern sie sich dafür entscheiden, weiter in SDR zu spielen. Vielleicht hilft dem einen oder anderen Spieler folgende Analogie: der Wechsel von SDR auf HDR entspricht derzeit noch eher dem Fortschritt von 120 auf 144 Hz als von 60 auf 120 Hz bei den Spielermonitoren.

Nachtrag vom 1. Dezember 2016, 12:48 Uhr

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auf Anfrage im Forum haben wir den Artikel um eine Bildergalerie erweitert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Kehrseite der HDR-Medaille
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


JIMMANN 07. Aug 2018

Beim Windows oder Mac können Sie einfach und schnell Bilder heller machen. Es gibt viele...

guenguer 31. Jan 2018

Wieso.,mir geht es eigentlich genauso :-) Wenn der billigste TV beim Aldi oder Lidl...

0mega42 20. Mär 2017

Echtes HDR auf einem echten HDR Display macht das dargestellte Bild echter. Den von dir...

Anonymouse 14. Dez 2016

Interessant. Vielen Dank für die Mühe :)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Elektroauto: ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa
    Elektroauto
    ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa

    MG Motor bringt sein kompaktes Elektroauto MG4 Electric nach Europa. Im vierten Quartal 2022 erscheint das Fahrzeug.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /