Spielemesse: Show mit Star Wars

Keine großen Überraschungen, aber viel Macht: Bei der Opening Night Live ist erstaunlich viel Star Wars zu sehen gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Star Wars Squadrons
Artwork aus Star Wars Squadrons (Bild: Electronic Arts)

Weder neue Konsolen von Nintendo oder Microsoft, wenig bis nichts Überraschendes von großen Entwicklerstudios wie Ubisoft oder gar Rockstar Games - und zu den Preisen oder dem Termin der Playstation 5 gab es erwartungsgemäß ebenso null Information: Die nur online abgehaltene Opening Night Live 2020 konnte nicht mit großen Überraschungen aufwarten.

Stellenmarkt
  1. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. Technical Account Manager (m/f/d)
    SoSafe GmbH, Köln (Home-Office möglich)
Detailsuche

Eine der Auffälligkeiten war immerhin die Macht von Star Wars. Electronic Arts stellte kurz, aber immerhin die Kampagne des Weltraumspiels Squadrons vor. Darin steuern die Spieler abwechselnd zwei anpassbare Piloten.

Mit einem versucht man, die Neue Republik zu schützen, und mit dem anderen, die Ordnung im Galaktischen Imperium wiederherzustellen. Das Spiel soll mit einem umfangreichen Multiplayermodus am 2. Oktober 2020 für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 auf den Markt kommen.

Bereits am 8. September 2020 gibt es auf Windows-PC etwas zu lachen: Dann soll für Die Sims 4 eine Star-Wars-Erweiterung namens Reise nach Batuu erscheinen. Die im Trailer präsentierten Szenen machten einen witzigen Eindruck. Spieler sollen sich mit Figuren wie Rey und Kylo Ren verbünden können, sie erhalten ihr eigenes Lichtschwert und einen Droiden.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Batuu ist ein Planet am Rande des Outer-Rim-Territoriums, der nach dem Vorbild von Star Wars: Galaxy's Edge im Disneyland Resort und Walt Disney World Resort gestaltet wurde. Sims können dort den Widerstand unterstützen, der Ersten Ordnung ihre Loyalität versprechen oder mit Hondo Ohnaka möglichst viele Kredits verdienen.

Das dritte Computerspiel für Sternenkrieger ist Lego Star Wars: Die Skywalker Saga. Es will auf lustig-schräge Weise die neun Hauptfilme nacherzählen - in beliebiger Reihenfolge.

Spieler sollen unter anderem als und mit Luke, Rey, Obi-Wan Kenobi, Finn und BB-8 antreten können. Das epische Lego-Abenteuer soll im Frühjahr 2021 - der genaue Termin ist noch nicht bekannt - für so gut wie jede relevante Plattform erscheinen.

LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga

Zudem kündigte Blizzard bei der Opening Night Live 2020 den Starttermin der nächsten Erweiterung für World of Warcraft an: Shadowlands erscheint am 27. Oktober 2020.

Bioware zeigte ein Video über die Entstehung von Dragon Age 4, das allerdings primär die Entwickler in den Mittelpunkt stellte - immerhin ein paar sehr schöne Umgebungen aus dem Rollenspiel waren zu sehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Streaming: Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung
    Streaming
    Chromecast erhält spezielle Youtube-Fernbedienung

    Die Steuerung von Youtube auf einem Chromecast soll mit einer neuen Funktion deutlich komfortabler werden.

  2. Studie: Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren
    Studie
    Kinder erhalten Smartphone meist zwischen 6 und 11 Jahren

    Nur eine sehr geringe Minderheit der Eltern will ihrem Kind erst mit 15 Jahren ein Smartphone zur Verfügung stellen.

  3. Google: Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones
    Google
    Kopfhörer verlieren Google-Assistant-Support auf iPhones

    Wer Google Assistant am Kopfhörer benutzen will, ist künftig auf ein Android-Gerät angewiesen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Samsung Portable SSD T5 1 TB 84€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • EPOS Sennheiser GSP 670 199€ • EK Water Blocks Elite Aurum 360 D-RGB All in One 205,89€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8 GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) [Werbung]
    •  /