• IT-Karriere:
  • Services:

Spielemesse: Gamescom plant Bereich für "Gaming-Superfans"

Die Gamescom 2021 soll im Netz und in Köln stattfinden - so jedenfalls der Plan. Geoff Keighley moderiert wieder die Opening Night.

Artikel veröffentlicht am ,
Lange ist es her: die Gamescom in Köln
Lange ist es her: die Gamescom in Köln (Bild: Patrik Stollarz/AFP via Getty Images)

Die Gamescom soll 2021 als "Hybrid-Event" stattfinden, sagt Veranstalter Koelnmesse. Damit ist gemeint, dass es neben Angeboten im Netz auch die Möglichkeit geben soll, vor Ort in Köln die neusten Spiele auszuprobieren. Das sind jedenfalls die Pläne von Koelnmesse und dem als Mitveranstalter auftretenden Branchenverband Game.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Nur zur traurigen Erinnerung: Mitte März 2020 hatte Koelnmesse trotz Coronakrise noch Karten für die Gamescom verkauft. Die Absage aller Aktivitäten vor Ort und die Bekanntgabe einer Digitalveranstaltung folgte am 15. April 2020 - hoffentlich läuft es dieses Jahr besser.

Die Macher kündigen als Neuerung unter anderem einen für "Gaming-Superfans" konzipierten Bereich an. Dort soll eine niedrige Anzahl von Besuchern mithilfe eines digitalen Warteschlangenmanagements neue Spiele ausprobieren können.

Gamescom: Ticketvorverkauf ab Mai 2021

Die Gamescom soll vom Mittwoch dem 25. August bis Sonntag, 29. August 2021 stattfinden. Wegen des Sicherheitskonzepts wird das Ticketkontingent für die Gamescom 2021 gegenüber den Vorjahren deutlich reduziert. Der Start des Vorverkaufs ist für Mai 2021 geplant. Auch die Anzahl der Aussteller ist beschränkt.

Im Netz soll es unter anderem am 24. August 2021 eine von Geoff Keighley moderierte Auftaktshow mit Ankündigungen geben - was hoffentlich spannender wird als das von der Community als langweilig kritisierte letztjährige Angebot.

Für Fachbesucher plant Koelnmesse in Halle 11 eine erweiterte Business Area sowie erstmals eine Online-B2B-Plattform namens Gamescom Biz, die neben der Unternehmens- sowie Produktpräsentation auch Leadtracking sowie Networking- und Matchmaking-Funktionen bieten soll.

Auch die Entwicklerkonferenz Devcom und der Gamescom Congress sind für 2021 gleichzeitig vor Ort und digital geplant. Die Devcom richtet sich erneut an Entwickler, der Gamescom Congress soll ein "Thinktank für Digitalisierung weit über die Games-Branche hinaus" sein und "sich an Kulturschaffende, Pädagogen, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter aller Branchen" wenden, erklärt Koelnmesse.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€
  2. 5,99€
  3. 4,25
  4. 8,99€

Pantsu 19. Mär 2021 / Themenstart

Also dafür, wie man es am besten totreguliert und zensiert, damit die Jugend nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt

Die beiden Grundmodelle von Samsungs Galaxy-S21-Serie kommen ohne abgerundete Displays und mit bekannten Kameras.

Samsung Galaxy S21 und S21 Plus vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /