Abo
  • Services:

Spielemarkt: ProSiebenSat.1 kauft Aeria Games Europe

Von 27 auf 77 Millionen Mitglieder vergrößert ProSiebenSat.1 seine Spiele-Community durch den Kauf der europäischen Niederlassung von Aeria Games. Künftig heißt der Spieleableger des TV-Senders nur noch Seven Games.

Artikel veröffentlicht am ,
Aeria-Titel Grand Fantasia
Aeria-Titel Grand Fantasia (Bild: Aeria Games)

In der Gaming-Szene ist Aeria Games keine ganz große Nummer. Trotzdem stellt die Übernahme der europäischen Niederlassung der US-amerikanischen Aeria Games & Entertainment für ProSiebenSat.1 so etwas wie eine Zäsur dar. Die Games-Sparte des TV-Senders vergrößert durch den Kauf nach eigenen Angaben ihre Community von 27 auf 77 Millionen Mitglieder und verdoppelt das Portfolio von 19 auf 39 Lizenzen.

Stellenmarkt
  1. Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Düsseldorf
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Die Berliner Niederlassung von Aeria Games wird zum neuen Stammsitz von Seven Games, wie die Sparte ab sofort neu firmiert. Das bedeutet auch, dass wohl zumindest ein großer Teil der Belegschaft von München nach Berlin umziehen muss. Seven Games bietet seine Spiele künftig in 35 Ländern an - auch in Gebieten wie den USA, Kanada, Brasilien und Argentinien.

"Mit der Akquisition von Aeria Games Europe erschließen wir uns gänzlich neue Märkte und Zielgruppen, werden auf einen Schlag Top-3-Publisher in Europa und machen einen großen Sprung im Mobile Gaming, dem größten Wachstumstreiber der Branche", so Christian Wegner, Digitalvorstand der ProSiebenSat.1 Group. Der Erwerb der europäischen Tochterfirma steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Über die finanziellen Details haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

TC 28. Feb 2014

von meinen Berliner Kumpels hör ich sowas ständig, oder die posten immer bei FB wo die...

tibrob 27. Feb 2014

Jo, Bud Spencer & Terence Hill - genial! Schaue ich auch ab und ab (bei Kabel 1), aber...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /