Abo
  • IT-Karriere:

Spielemarkt: ProSiebenSat.1 Games will Mobile-Entwickler fördern

Mit einem Fonds im Wert von mehreren Millionen Euro will die Spieleabteilung von ProSiebenSat.1 in den Markt für Mobile Games einsteigen. Auch bei der Vermarktung ihrer Titel sollen Entwickler Unterstützung bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
ProSieben-Games-App für iOS
ProSieben-Games-App für iOS (Bild: ProSiebenSat 1 Games)

Unter dem Titel Mobile Games Talent Pool legt ProSiebenSat.1 Games aus München einen Fonds mit mehreren Millionen Euro für die Unterstützung von Entwicklern für mobile Spiele auf. Der Publisher, der bislang im Onlinespielebereich tätig ist, versteht sein Angebot als gezielte Starthilfe für vielversprechende Projekte aus aller Welt. Interessenten können sich auf einer eigens eingerichteten Seite informieren und bewerben.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Außerdem bietet das Unternehmen Unterstützung über seine Marketingkanäle. Seit einigen Tagen ist die ProSieben-Games-App in iTunes erhältlich, ein redaktionell betreutes Portalangebot für mobile Spiele. Eine ähnliche Applikation soll es in absehbarer Zeit auch für Android geben. Dazu kommen nach Angaben der Firma TV-Werbemöglichkeiten sowie weitere Mobile- und Onlinekanäle.

"Mobile Gaming ist mehr denn je ein extrem zukunftsträchtiges Marktsegment. Mit unserem Mobile Games Talent Pool wollen wir talentierte Entwickler unterstützen und ihnen ein ideales Umfeld bieten, ihre Projekte erfolgreich auf den Markt zu bringen", so Markus Büchtmann, Geschäftsführer bei ProSiebenSat.1 Games.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

GameDeveloper 16. Jan 2013

Sie wollen nur dein Bestes - bei Spieleentwicklern bedeutet das i.d.R. * Teile der...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /