Abo
  • Services:

Spielemarkt: Far Cry 5 und Fifa 18 in Europa am erfolgreichsten

Im ersten Halbjahr 2018 gab es im stationären Handel klare Gewinner: Far Cry 5 und Fifa 18 waren in den meisten Ländern am erfolgreichsten. Das PS4-exklusive God of War hat es fast überall auf den zweiten Platz der Charts geschafft.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Far Cry 5
Artwork von Far Cry 5 (Bild: Ubisoft)

Keine auffälligen Überraschungen gab es im ersten Halbjahr 2018 bei den Spieleverkäufen in Europa. Klarer Spitzenreiter war Far Cry 5 (Test auf Golem.de), das in Deutschland, den Benelux-Staaten, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Norwegen, Österreich und der Schweiz die meisten Käufer gefunden hat. Danach folgt Fifa 18, das in Dänemark, Italien, Portugal, Schweden und Spanien am erfolgreichsten war.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Köln
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Auf den insgesamt dritten Platz hat sich God of War gekämpft - und das, obwohl es exklusiv für die Playstation 4 erhältlich ist, während die anderen Titel für mehr als eine Plattform zu haben sind. Das Actionspiel mit Kratos hat in nahezu allen untersuchten Ländern die zweite Stelle erobert - nur in Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und Dänemark musste sich der Kriegsgott mit Bronze begnügen.

Ebenfalls europaweit erfolgreichen waren Monster Hunter World, Minecraft, GTA 5 und Call of Duty: WWII. Die Angaben hat das Marktforschungsunternehmen GfK Entertainment veröffentlicht. Basis der Auswertung sind ausschließlich die Verkäufe von Computer- und Videospielen im stationären Handel.

Alle nur online erhältlichen Spiele wie Playerunknown's Battlegrounds (Pubg) oder Free-to-Play-Titel wie Fortnite Battle Royale sind also außen vor - obwohl sie sicherlich auch in die Spitzengruppe gehören würden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
  2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

    •  /