Abo
  • Services:

Spielemarkt: Far Cry 5 feuert sich in den USA an die Quartalsspitze

In den USA hat sich Far Cry 5 in den ersten drei Monaten 2018 am besten verkauft, gefolgt von Monster Hunter World. Neue Daten gibt es auch von Microsoft: Das Unternehmen meldet stark steigende Mitgliedschaften bei Xbox Live.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Far Cry 5
Artwork von Far Cry 5 (Bild: Ubisoft)

Das Actionspiel Far Cry 5 ist erst am 27. März 2018 auf den Markt gekommen - aber die fünf Verkaufstage bis zum Quartalsende haben offenbar ausgereicht, um in den USA die gesamte Konkurrenz zu überflügeln. Zu diesem Ergebnis kommt das Marktforschungsunternehmen The NPD Group. Auf dem zweiten Platz folgt Monster Hunter World, auf dem dritten das Prügelspiel Dragon Ball Fighterz. Auf Rang 4 und 5 kamen Call of Duty WW2 und GTA 5.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. Dataport, Altenholz/Kiel

Die Daten von The NPD Group gelten als verlässlicher Indikator für die Branche, obwohl nicht alle Publisher ihre Zahlen bereitstellen, und keine Mikrotransaktionen, online verkaufte Erweiterungen und Mobile Games mit einfließen. Die Marktforscher haben in den USA für das erste Quartal einen Umsatz der US-Spielebranche von 3,41 Milliarden US-Dollar ermittelt - ein Plus von 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Der Umsatz mit Hardware stieg um 13 Prozent auf 925 Millionen US-Dollar, der Umsatz mit Spielen für PCs und Konsolen wuchs um 8 Prozent auf 1,53 Milliarden US-Dollar. Und das, obwohl die ersten drei Monate 2017 ebenfalls von einer Reihe hochkarätiger Veröffentlichungen geprägt waren, vor allem aber vom Verkaufsstart der Nintendo Switch und vom neuen The Legend of Zelda.

Besonders stark stieg 2018 der Umsatz mit Zubehör: um rund 29 Prozent auf 956 Millionen US-Dollar. Die Marktforscher gehen davon aus, dass dahinter vor allem die gewachsene Nachfrage an Headsets und Kopfhörern für Onlineshooter wie Fortnite Battle Royale und Pubg steckt.

Fast zeitgleich mit der Meldung von Sony über bislang insgesamt 79 Millionen verkaufte Playstation 4 hat auch Microsoft neue Daten zu seiner Xbox One gemeldet. Im ersten Quartal 2018 lag die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer von Xbox Live bei 59 Millionen weltweit. Das ist ein Plus von 13 Prozent - im Vorjahr 2017 waren es nur 52 Millionen aktive Mitglieder; gemeint sind zahlende und nicht zahlende Mitglieder.

Die Zahl gibt einen Eindruck davon, dass das Geschäft auch bei der Xbox One mehr als ordentlich wächst. Das bestätigte auch The NPD Group, allerdings ohne Details. Konkrete Verkaufszahlen der Konsole meldet auch Microsoft schon länger nicht mehr, sie dürfte aber weitgehend den Onlinenutzern entsprechen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen

Kakiss 01. Mai 2018

Och, ganz sooo schlimm ist Ubisoft ja zum Glück nicht und sie wagen auch mal was. Farcry...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /