Abo
  • Services:

Spielekonsole: Sony legt Update für Playstation 4 vor

Heute veröffentlicht Sony das lange angekündigte Playstation-4-Update 2.0. Das Softwarepaket bringt neben der neuen Onlinespieleoption Shareplay eine bessere Youtube-Integration und einen USB-Musikplayer.

Artikel veröffentlicht am , Thorsten Schröder
Sony verpasst der Playstation 4 das bislang umfangreichste Software-Update.
Sony verpasst der Playstation 4 das bislang umfangreichste Software-Update. (Bild: Sony)

Sony hat das Geheimnis um das bereits auf der Gamescom angeteaserte Update 2.0 für die Playstation 4 gelüftet. Im Playstation-Blog kündigte der Konzern das Update für den 28. Oktober 2014 an. Wichtigstes Feature des unter dem Codenamen Masamune gehandelten Updates ist Shareplay. Daneben bringt Sony mit dem Update auch eine bereits angekündigte Youtube-App, mehr Freiheiten bei der Gestaltung des Designs sowie einen Musik-Player.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. Dataport, Hamburg

Mit Shareplay lassen sich künftig gemeinsam Spiele über das Playstation Network spielen, auch wenn nur einer der beiden Spieler eine Kopie besitzt. Spieler können außerdem den eigenen Bildschirminhalt mit ihren Freunden teilen und die Spielerkontrolle übertragen. Dafür muss jedoch der erste Spieler Playstation Plus besitzen. Um das Spiel gemeinsam spielen zu können, müssen beide Spieler Playstation-Plus-Abonnenten sein. Zudem ist laut dem Sony-Blog jede Spielesitzung auf 60 Minuten begrenzt. Dafür soll Shareplay mit allen vorhandenen Titeln funktionieren.

Per Knopfdruck Youtube-Videos erstellen

Mit dem Update können Playstation-Besitzer auch auf Youtube zugreifen. So können Spieleausschnitte mit einem einfachen Knopfdruck als Video hochgeladen werden. Eine neue eigenständige Youtube-App ermöglicht unter anderem das Ansehen von Youtube-Videos. Ein neuer USB-Musikplayer kann zudem Musik im Hintergrund von USB-Datenträgern wiedergeben. Der Player unterstützt alle gängigen Formate. Die Wiedergabe soll auch während des Spielens möglich sein.

Mit dem Update legt Sony auch eine neue Version der Playstation-App für Android und iOS mit neuem Layout für Tablets und neuem Home-Bildschirm vor. Außerdem soll es ein Update für die Playstation Vita und die Streaming-Box PS TV geben. Auch die Sprachsteuerung soll mit dem Update verbessert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

elgooG 30. Okt 2014

Dachte ich auch, weshalb ich es noch einmal versucht habe. Das Problem lag aber offenbar...

albinowiesel 29. Okt 2014

Ich habe/hatte das gleiche Problem. Danke für deinen Edit, werde es nachher einfach...

elgooG 29. Okt 2014

Naja, vielleicht sogar besser als Ordner. Bei der PS3 war mir das Sortieren der ganzen...

exxo 29. Okt 2014

Oder man schreibt ein Script das die Konvertierung zu Mp4 automatisiert...

Prish 28. Okt 2014

Also ich hatte jetzt doch eine deutlich größere Feature -Anzahl erwartet, aber so ist es...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /