Abo
  • Services:
Anzeige
In Nintendos NX soll ein Tegra-Chip stecken.
In Nintendos NX soll ein Tegra-Chip stecken. (Bild: Nvidia)

Spielekonsole: In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

In Nintendos NX soll ein Tegra-Chip stecken.
In Nintendos NX soll ein Tegra-Chip stecken. (Bild: Nvidia)

Mehrere Entwicklerstudios haben bestätigt, dass in den Dev-Kits des Nintendo NX ein Tegra-X1-Chip von Nvidia rechnet. Der NX soll ein Handheld mit abnehmbaren Controllern und Cartridge-Modulen sein, der sich angedockt in eine stationäre Konsole verwandelt.

Nintendo schwimmt gegen den Strom: Während sich Microsoft und Sony für ihre aktuellen und kommenden Spielekonsolen Chips von AMDs designen lassen, kooperiert Nintendo für den NX offenbar mit Nvidia. Wie Digital Foundry unter Berufung auf mehrere Quellen berichtet, steckt zumindest in den Dev-Kits für Entwicklerstudios ein Tegra X1. Dieser Chip kombiniert mehrere ARM-Kerne mit einer Geforce-Grafikeinheit und steckt in Nvidias Shield TV.

Anzeige

Völlig überraschend ist Nintendos angebliche Allianz mit Nvidia nicht, schon im Mai 2016 wies ein Paywall-Artikel bei Semi-Accurate auf einen Tegra-Chip hin. Auch haben wir schon mehrfach gehört, dass die Vulkan-Schnittstelle verwendet wird, welche der X1 unterstützt und mit der längst Studios entwickeln. Die ARM-Kerne dürften von den meisten Entwicklern zudem einfacher zu programmieren sein als die PowerPC-Technik der Wii U, zumal etwa die populäre Unreal Engine 4 zur ARMv8-Architektur kompatibel ist.

Cartridges statt Discs

Ob der Tegra X1 vorerst ein Platzhalter für einen moderneren Chip wie den Tegra Next ist, den Nvidia im August 2016 auf der Hot Chips vorstellt, bleibt offen. Die Leistung sollte dem von Nintendo geplanten Szenario genügen: Der NX ist laut Digital Foundry ein Handheld mit abnehmbaren Controllern und Cartridges als Speichermedium, der angedockt zu einer stationären Konsole wird. Damit wäre der NX grob vergleichbar mit Nvidias Shield Portable.

Für die Verwendung von Cartridges gab es vor einigen Wochen Hinweise in Trademark-Anträgen zu The Legend of Zelda Breath of the Wild, was im März 2017 parallel zum NX erscheint. Angesichts heutiger Flash-Speicher sollten Cartridges mit 32 oder 64 GByte kein Problem darstellen, einen Download von Spielen wird es für den NX wenig überraschend ebenfalls geben.

Bisher liegen keine Details zur Auflösung des Displays des NX-Handhelds vor, unbekannt ist auch, wie viele Pixel er an einen Fernseher schicken kann oder ob es eine Emulation von Wii-U-Titeln gibt.


eye home zur Startseite
spitfire2k 05. Aug 2016

Also da wärs mal nett wenn du die Spiele konkret benennen würdes, ich vermute aber mal...

spitfire2k 05. Aug 2016

Also ich wär auch nicht bereit für ein Nintendo Spiel auf dem Smartphone so viel...

Missingno. 28. Jul 2016

http://zdnet2.cbsistatic.com/hub/i/r/2014/10/04/9c255bea-4b6b-11e4-b6a0-d4ae52e95e57...

SomeoneYouKnow 28. Jul 2016

Darum: "According to Eurogamer, the central processing will be handled in the handheld...

Ovaron 27. Jul 2016

Ich hab tatsächlich viermal eine Verneinung gelesen die da offenbar gar nicht stand.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, München, Leinfelden-Echterdingen, Wolfsburg, Bonn
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Leinfelden-Echterdingen, München, Wolfsburg, Bonn
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 10,99€
  3. (-33%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  2. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  3. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  4. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  5. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  6. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  7. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  8. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

  9. Datenschutzreform

    EU-Kommission lehnt deutschen Sonderweg ab

  10. Moby-Projekt

    Docker bekommt eigenes Upstream-Projekt zum Basteln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

Linux auf dem Switch: Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
Linux auf dem Switch
Freiheit kann ganz schön kompliziert sein!
  1. Digital Ocean Cloud-Hoster löscht versehentlich Primärdatenbank
  2. Google Cloud Platform für weitere Microsoft-Produkte angepasst
  3. Marktforschung Cloud-Geschäft wächst rasant, Amazon dominiert den Markt

  1. Re: Jeden Tag steht ein Honk auf und erklärt das...

    wo.ist.der... | 09:40

  2. Re: Hat er sein eigenes Bankkonto verwendet?

    lear | 09:32

  3. Re: Volldepp des Monats

    lear | 09:25

  4. Re: Lufttaxi ohne kostenloses WLAN?

    Phantom | 09:12

  5. Re: Zu Teuer und US Import

    Der Spatz | 09:03


  1. 15:19

  2. 13:40

  3. 11:00

  4. 09:03

  5. 18:01

  6. 17:08

  7. 16:43

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel