Abo
  • IT-Karriere:

Star Wars X-Wing (1993): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Der erste Titel, in dem Spieler das Cockpit eines eigenen X-Wing übernehmen durften, startet das neue Videoformat auf Golem.de: In Golem retro_ untersuchen wir Spieleklassiker - und freuen uns dafür auch über Leserwünsche.

Artikel von veröffentlicht am
Star Wars X-Wing (DOS).
Star Wars X-Wing (DOS). (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Golem retro_ nimmt Spieleklassiker ernst. Im neuen Videoformat auf Golem.de wollen wir einflussreiche, wichtige oder einfach immer noch sehr gute Retrospiele behandeln. Die Nähe zu riesigen, quadratischen Pixeln und quiekigen Midi-Klängen ist uns dabei genauso wichtig wie eine Auseinandersetzung mit den Spielmechaniken. Die erste Staffel des exklusiven Videoformats wird sechs Folgen umfassen und immer sonntags um 12 Uhr erscheinen.

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Augsburg, München, Schwabmünchen
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Ein paar Episoden haben wir bereits vorproduziert, für die Zukunft wollen wir aber auch auf Wünsche aus der Community eingehen und die Spielepixel zeigen, die unsere Leser am liebsten sehen würden. Zu diesem Zweck bitten wir um reichlich Feedback in den Kommentaren, in denen auch ausdrücklich Spielevorschläge erwünscht sind.

Die Voraussetzungen sind, dass das Spiel mindestens eine Dekade alt, also vor 2004 erschienen, und in einer aktuell spielbaren Version erhältlich ist. Alte DOS-Klassiker sind demnach ebenso gefragt wie Titel vom Super Nintendo oder Amiga. Unsere Übersicht über die erste Staffel werden wir wöchentlich aktualisieren.

Übersicht der ersten Staffel Golem retro_

Folge 1: Star Wars: X-Wing (1993)

Folge 2: Sid Meier's Colonization (1994)

Folge 3: Ultima Underworld (1992)

Folge 4: Rock n' Roll Racing (1993)

Folge 5: Day of the Tentacle (1993)

Folge 6: Speedball 2 Brutal Deluxe (1990)



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

quineloe 30. Jan 2015

Wing Commander 2 kam 1991 raus und hatte das bereits. Also bereits bevor die Entwicklung...

wynillo 04. Dez 2014

Ist mehr Arbeit als man sich so denkt... mach dich mal mit der Materie vertraut, danach...

hellfire79 03. Dez 2014

Da fehlen noch: Syndicate ('93) Dungeon Keeper ('97) und Sim City (89) ..Quarantine...

bh9k 30. Nov 2014

- Quest for tires - Alter Ego - Space Taxi - Gunship - Impossible Mission

Phreeze 27. Nov 2014

sub culture ist absolut witzig gewesen :D


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
How to von Randall Munroe
Alltagshilfen für die Nerd-Seele

"Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
Eine Rezension von Sebastian Grüner


      •  /