Spieleklassiker: Quake bekommt nach 25 Jahren einen Horde-Modus

Eine Angriffswelle nach der anderen: Machine Games hat eine Horde-Erweiterung für Quake auf allen verfügbaren Plattformen veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork des Horde-Modus in Quake
Artwork des Horde-Modus in Quake (Bild: Bethesda)

Es ist nie zu spät, neue Inhalte für gute Computerspiele zu veröffentlichen: Das ist offensichtlich das Motto des zu Bethesda gehörenden Entwicklerstudios Machine Games. Das Team bietet nun einen offiziellen Horde-Modus für Quake an - rund 25 Jahre, nachdem id Software seinen Klassiker auf den Markt brachte.

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
Detailsuche

Der Horde-Modus heißt schlicht Horde. Er wird auf vier verfügbaren Karten gespielt. Wie in Gears of War oder ähnlichen Titeln geht es darum, gegen immer stärkere Wellen von Monstern zu kämpfen.

Das macht man alleine, mit Bots oder Online mit bis zu drei weiteren menschlichen Teilnehmern. In Welle drei kämpft ein Bossgegner mit. Wenn dieser besiegt ist, erhalten die Kämpfer einen silbernen Schlüssel, der einen Raum mit stärkeren Waffen und weiterer Ausrüstung öffnet.

Bei der neunten Welle gibt es einen weiteren Boss, der einen goldenen Schlüssel für den Ausgang hinterlässt. Dann kann man das Schlachtfeld siegreich verlassen oder bis zum bitteren Ende weiterkämpfen.

Horde auf vier Maps

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    15.–17. März 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Horde gibt es vier Karten, aber keine fortgeschrittenen Extras wie in einigen anderen Spielen - gemeint sind Selbstschussanlagen und Ähnliches.

Voraussetzung für den Zugang zu dem neuen Modus ist die im August 2020 von Machine Games veröffentlichte Enhanced Edition von Quake. Diese ist für Windows-PC, Nintendo Switch, Playstation 4 und 5 sowie für Xbox One und Series X/S verfügbar; unter anderem gibt es Quake über das Spieleabo Xbox Game Pass (rund 10 Euro/Monat).

Neben Horde enthält das aktuelle Update eine dezent überarbeitete Version einer bereits 2012 veröffentlichen Mod namens Honey, die Kämpfe und Abenteuer in weiteren Umgebungen bietet. Der Autor der Erweiterung arbeitet inzwischen bei Machine Games - da lag es offenbar nahe, sein Werk in Quake einzubauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernwartung
Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.
Ein Bericht von Achim Sawall

Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
Artikel
  1. Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
    Pluton in Windows 11
    Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

    Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

  2. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /