• IT-Karriere:
  • Services:

Zweimal Next-Gen und was für Familien

Über den bislang letzten fest ankündigten Blockbuster verlieren wir gar nicht erst viele Worte. Gemeint ist The Last of Us 2, das am 29. Mail 2020 exklusiv für die Playstation 4 erscheinen soll. Es dürfte kaum jemand daran zweifeln, dass das dystopische Actionspiel mit Ellie und Joel mindestens erstklassig wird.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  2. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg

Ebenfalls im Sommer will Sony übrigens auch das im alten Japan angesiedelte Ghost of Tsushima veröffentlichen. Ein fester Termin liegt aber noch nicht vor.

Überhaupt gibt es eine extrem lange Liste mit weiteren sehr interessanten Spielen, die 2020 erscheinen könnten, dürften oder müssten. Nur liegen ebenfalls keine Termine vor.

Das liegt auch daran, dass nicht endgültig klar ist, ob die Titel für die aktuelle Konsolengeneration (plus Windows-PC) geplant sind, oder ob sie exklusiv oder zusätzlich für Next-Gen (plus Windows-PC) kommen sollen.

Das gilt unter anderem für das von From Software (Dark Souls) gemeinsam mit George R. R. Martin (Game of Thrones) produzierte, in einer offenen Welt angesiedelte Action-Rollenspiel Elden Ring.

Weitere Appetithappen mit ähnlich noch unbekanntem Schicksal: Gods & Monsters, das wir momentan als eine Art "Assassin's Creed aber mit antiken Fantasymonstern" verstehen, sowie das in London stattfindende Watch Dogs Legion (Angespielt auf Golem.de); an beiden arbeitet Ubisoft.

Dazu kommen 2020 hoffentlich noch unter anderem Age of Empires 4 von Microsoft, ein neues Die Siedler, vielleicht auch Diablo 4 von Blizzard sowie irgendwas Neues von Bethesda - eher das mysteriöse Weltraumspiel Starfield statt The Elder Scrolls 6. Nintendo hat für die Switch bislang primär ein neues The Legend of Zelda angekündigt, dürfte aber noch Überraschungen in petto haben.

Was Serien wie Call of Duty, Landwirtschafts-Simulator, Battlefield oder Battlefront sowie Fifa und andere Sportspiele angeht: angekündigt ist noch nichts. Deshalb müssen wir abwarten, ob die Games letztendlich mit, vor oder nach den neuen Konsolen erscheinen und ob sie auf- oder abwärtskompatibel sind.

Überhaupt dürfte 2020 natürlich im Zeichen von Xbox Series X und Playstation 5 stehen. Sony will neue Infos bereits im Januar auf der CES 2020 veröffentlichen, weitere Ankündigungen erwarten wir im Frühjahr etwa während der Game Developers Conference (GDC 2020) im März. Noch mehr Enthüllungen (Preise und Termine!) dürften auf der E3 im Juni folgen.

Nach aktuellem Informationsstand möchte Sony eine Playstation 5 veröffentlichen. Microsoft hat die Xbox Series X vorgestellt - es deutet aber einiges darauf hin, dass mehr als ein Gerät erscheint, dass dann beispielsweise Series S oder so ähnlich heißt.

Einen Termin für eine weitere neue Konsole gibt es schon: Am 10. Oktober 2020 will Intellivision Entertainment seine Intellivision Amico auf den Markt bringen. Hinter dem Projekt, dessen Name an eine legendäre Konsole von Mattel erinnert, steht der Rockmusiker Tommy Tallarico. Die Konsole richtet sich an Familien, sie kann ausschließlich 2D- und 2,5D-Grafik darstellen.

Klingt reichlich schräg, ist aber ernst gemeint - so ernst, dass die Macher von der bayerischen Landesregierung fast eine halbe Million Euro an Fördergeldern für Neuauflagen von Klassikern wie Pong und Moon Patrol erhalten.

Neben Spielen und Hardware wird sich auch sonst noch einiges tun im Spielejahr 2020. So startet am 21. Februar in den Kinos der Film Sonic the Hedgehog. Über weitere Umsetzungen für die große Leinwand liegen derzeit keine finalen Daten fest - mit sehr viel Glück könnte es auch Uncharted noch schaffen. Und wenn wir es richtig verstanden haben, soll zum Jahresende die zweite Staffel von The Witcher für Netflix fertig sein.

Und noch ein wichtiger Termin: Die Gamescom findet 2020 vom 25. bis 29. August statt, das allgemeine Publikum darf ab dem 26. August die Messehallen stürmen. Hoffen wir, dass es dabei (genauso wie wir selbst) schon sehr viel mehr über die neuen Konsolen und die Spiele weiß als jetzt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spielejahr 2020: Von Orks und Keanu und neuer Hardware
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Aki-San 10. Jan 2020

Geh auf Youtube und du findest hunderte Videos die besser recherchiert sind als Artikel...

Aki-San 10. Jan 2020

kwt.

Toruk Makto 08. Jan 2020

Was mich vom Kauf abhält ist die Tatsache das Entwickler für jedes VR Device das...


Folgen Sie uns
       


    •  /