Abo
  • Services:

Von Wolfenstein bis Thimbleweed Park...

So richtig sauer war die Community über die Mikrotransaktionen in Star Wars Battlefront 2. Publisher Electronic Arts hatte neben den Lootboxen an sich schlicht noch ein paar weitere Fehler gemacht: So hatten Betatester von Battlefront 2 schon frühzeitig einen Eindruck davon, wie die Mikrotransaktionen funktionieren würden, und konnten zeitig und mit Substanz Kritik üben. Dazu kam, dass es EA einfach übertrieben hatte - und das auch noch in einem Star-Wars-Spiel, wo man sich ohne ständige Erinnerung ans liebe Kleingeld auf die Welt der Sternenkrieger einlassen möchte.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld

Einen Tag vor der Veröffentlichung machte EA nach dem Proteststurm die Bezahlinhalte kostenlos zugänglich - auf Druck von Disney, wo man wohl einfach genug von den Negativschlagzeilen hatte. Inzwischen beschäftigt sich sogar die Politik mit dem Thema, auch in den USA und Deutschland. Derzeit ist unklar, ob die Mikrotransaktionen in Battlefront 2 wieder aktiviert werden.

Neben den genannten Blockbustern gab es natürlich noch sehr viele kleine, mittelgroße und große Titel, die zu spielen sich lohnt: Etwa das schöne Retroadventure Thimbleweed Park, das spektakulär brutal in Szene gesetzte Wolfenstein 2, Rennspiele wie Project Cars 2 oder Forza Motorsport 7, Fifa 18 oder das gelungene Horror-Actionspiel The Evil Within 2. Es wird spannend sein herausfinden, welches Spiel sich insgesamt im Jahr 2017 am besten verkauft haben wird. Wir tippen mal, dass es Call of Duty erneut schafft - das im Zweiten Weltkrieg angesiedelte WW2 hat zwar in Tests nur mittelprächtig abgeschnitten, aber bislang stimmen die Absatzzahlen wohl.

Kein so tolles Jahr war 2017 für die Fans von neuer Gaming-Hardware. Sie konnten ihr Geld natürlich für die Switch, ansonsten aber nur für neue Grafikkarten von Nvidia oder AMD sowie für die mit viel Aufwand beworbene "leistungsstärkste" Konsole ausgeben, die Xbox One X (Test) von Microsoft. Das Ding hat tatsächlich ordentlich Power, aber so richtig viel anfangen können damit eigentlich nur Besitzer von relativ großen und teuren 4K- und HDR-Bildschirmen - alle anderen spielen auch nicht viel besser als mit der Standardkonsole.

Eher ein Übergangsjahr war 2017 aus Sicht von Virtual- und Augmented-Reality-Interessierten. Grundlegend neue Technologien haben die Hersteller nicht vorgestellt. Langfristig am wichtigsten sind wohl die Angebote rund um das Mixed-Reality-Programm von Microsoft, das aber in der Spieleszene noch nicht recht angekommen zu sein scheint - da liegen Playstation VR, Oculus Rift und HTC Vive nach wie vor vorne.

Ähnlich unaufgeregt verlief das Jahr auch aus Sicht von E-Sport-Fans. Klar, es gab Turniere mit grandiosen Spielen und die Szene wächst weiter. Immerhin konnten Team Liquid, die Gewinner von The International, für ihren Sieg im Sommer 2017 fast elf Millionen US-Dollar einsacken. Aber ganz große Überraschungen oder neue Erfolgsformate waren etwas rarer als in den Jahren zuvor. Das dürfte sich 2018 allerdings ändern - auch, weil Pubg dann ja immer öfter bei größeren Turnieren mit packenden Battle-Royal-Partien aufwarten dürfte.

 Überraschungserfolg Pubg
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 4,99€

daknoll 01. Jan 2018

Ja, absolut. ME Andromeda hat mir ungefähr 100Std. feinsten Spielspass beschert.


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /