Abo
  • Services:

Von Wolfenstein bis Thimbleweed Park...

So richtig sauer war die Community über die Mikrotransaktionen in Star Wars Battlefront 2. Publisher Electronic Arts hatte neben den Lootboxen an sich schlicht noch ein paar weitere Fehler gemacht: So hatten Betatester von Battlefront 2 schon frühzeitig einen Eindruck davon, wie die Mikrotransaktionen funktionieren würden, und konnten zeitig und mit Substanz Kritik üben. Dazu kam, dass es EA einfach übertrieben hatte - und das auch noch in einem Star-Wars-Spiel, wo man sich ohne ständige Erinnerung ans liebe Kleingeld auf die Welt der Sternenkrieger einlassen möchte.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See

Einen Tag vor der Veröffentlichung machte EA nach dem Proteststurm die Bezahlinhalte kostenlos zugänglich - auf Druck von Disney, wo man wohl einfach genug von den Negativschlagzeilen hatte. Inzwischen beschäftigt sich sogar die Politik mit dem Thema, auch in den USA und Deutschland. Derzeit ist unklar, ob die Mikrotransaktionen in Battlefront 2 wieder aktiviert werden.

Neben den genannten Blockbustern gab es natürlich noch sehr viele kleine, mittelgroße und große Titel, die zu spielen sich lohnt: Etwa das schöne Retroadventure Thimbleweed Park, das spektakulär brutal in Szene gesetzte Wolfenstein 2, Rennspiele wie Project Cars 2 oder Forza Motorsport 7, Fifa 18 oder das gelungene Horror-Actionspiel The Evil Within 2. Es wird spannend sein herausfinden, welches Spiel sich insgesamt im Jahr 2017 am besten verkauft haben wird. Wir tippen mal, dass es Call of Duty erneut schafft - das im Zweiten Weltkrieg angesiedelte WW2 hat zwar in Tests nur mittelprächtig abgeschnitten, aber bislang stimmen die Absatzzahlen wohl.

Kein so tolles Jahr war 2017 für die Fans von neuer Gaming-Hardware. Sie konnten ihr Geld natürlich für die Switch, ansonsten aber nur für neue Grafikkarten von Nvidia oder AMD sowie für die mit viel Aufwand beworbene "leistungsstärkste" Konsole ausgeben, die Xbox One X (Test) von Microsoft. Das Ding hat tatsächlich ordentlich Power, aber so richtig viel anfangen können damit eigentlich nur Besitzer von relativ großen und teuren 4K- und HDR-Bildschirmen - alle anderen spielen auch nicht viel besser als mit der Standardkonsole.

Eher ein Übergangsjahr war 2017 aus Sicht von Virtual- und Augmented-Reality-Interessierten. Grundlegend neue Technologien haben die Hersteller nicht vorgestellt. Langfristig am wichtigsten sind wohl die Angebote rund um das Mixed-Reality-Programm von Microsoft, das aber in der Spieleszene noch nicht recht angekommen zu sein scheint - da liegen Playstation VR, Oculus Rift und HTC Vive nach wie vor vorne.

Ähnlich unaufgeregt verlief das Jahr auch aus Sicht von E-Sport-Fans. Klar, es gab Turniere mit grandiosen Spielen und die Szene wächst weiter. Immerhin konnten Team Liquid, die Gewinner von The International, für ihren Sieg im Sommer 2017 fast elf Millionen US-Dollar einsacken. Aber ganz große Überraschungen oder neue Erfolgsformate waren etwas rarer als in den Jahren zuvor. Das dürfte sich 2018 allerdings ändern - auch, weil Pubg dann ja immer öfter bei größeren Turnieren mit packenden Battle-Royal-Partien aufwarten dürfte.

 Überraschungserfolg Pubg
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)
  3. 54€
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand statt ca...

daknoll 01. Jan 2018

Ja, absolut. ME Andromeda hat mir ungefähr 100Std. feinsten Spielspass beschert.


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      •  /