Abo
  • Services:
Anzeige
GTA 5
GTA 5 (Bild: Rockstar Games)

Titan und virtuelle Raumschiffe

Anzeige

Ein Übergangsjahr war 2013 wohl auch für ein Entwicklerstudio, das sonst für Blockbuster bekannt ist. Blizzard hat neben der Fortsetzung von Starcraft 2 lediglich die Betaversion des kleinen, aber feinen Sammelkartenspiels Hearthstone - Heroes of Warcraft und die Konsolenumsetzung von Diablo 3 veröffentlicht.

Bei seinem nächsten MMORPG Titan jedoch ging wohl doch zu viel schief: Mitten im Sommer gab Blizzard bekannt, dass es noch einmal neu anfange - die von vielen Spielern erhoffte Veröffentlichung erster Details lässt also ein paar weitere Jahre auf sich warten. Das bedeutet: Das derzeit größte offiziell angekündigte Projekt ist kein Spiel, sondern der für Anfang 2016 geplante Warcraft-Film.

Deutlich besser lief es in den vergangenen Monaten wohl bei Valve. Das Entwicklerstudio ist nicht nur mit Steam weiter erfolgreich, auch die Vorbereitungen für die Steam Box und das Steam OS laufen auf Hochtouren. Jedenfalls unterstützen Portal und Software mittlerweile neben Windows-PC und Mac OS auch Linux. Dazu kamen erste Präsentationen des Steam Controllers - es wird interessant sein zu sehen, was damit im kommenden Jahr passiert.

Ebenfalls gut gelaufen ist es 2013 für Chris Roberts und sein Star Citizen. Das Weltraumspiel konnte Ende 2012 eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne feiern - aber im Grunde ging es danach erst richtig los: Das von der Community bereitgestellte Budget ist von rund 10 Millionen US-Dollar innerhalb weniger Monate auf inzwischen über 35 Millionen US-Dollar gestiegen. Insbesondere auf den Verkauf von virtuellen Raumschiffen springt die Community an, dazu kommen immer wieder neue Stretch Goals.

Andere Sternenkrieger haben es dagegen nicht übers Jahr geschafft: Das legendäre Entwicklerstudio Lucas Arts wurde im April 2013 von Disney geschlossen - rund 200 Mitarbeiter haben ihren Job verloren, vielversprechende Projekte wurden gestoppt. In den letzten Jahren hatte Lucas Arts zwar längst keine derart hochklassigen Titel mehr veröffentlicht wie zu Jedi-Knight- und Monkey-Island-Zeiten. Trotzdem hätten die neuen Star-Wars-Filme ja möglicherweise auch Lucas Arts zu frischem Schwung verholfen. Stattdessen verfügt nun Electronic Arts über eine Lizenz an der Marke, erste Spiele befinden sich bereits in der Entwicklung.

 Gruß aus Los Santos

eye home zur Startseite
Garius 29. Dez 2013

Vom Ton mal abgesehen finde ich das er recht hat. Ist es aber nicht wert aufgrund des...

TheSniperFan 28. Dez 2013

-------------------------------------------------------------------------------- Weil...

jjo 28. Dez 2013

Oh Gott, wir träumen zu viel :D

Combo 27. Dez 2013

Es gibt für Gone Home BTW auch eine recht gute deutsche Übersetzung die sich ziemlich...

Garius 27. Dez 2013

Ich bin Wii U Besitzer. Also lass mir den Spaß ;D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FCR Immobilien AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Kardex Produktion Deutschland GmbH, Neuburg an der Kammel
  4. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  2. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  3. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich

  4. Akkufertigung

    Tesla plant weitere drei Gigafactories

  5. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  6. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  7. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  8. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  9. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  10. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Ausgerechnet Polizeidaten in die Cloud?

    Prinzeumel | 10:27

  2. Re: Karneval

    Der Spatz | 10:26

  3. Re: Apple Park vs. BER

    DebugErr | 10:26

  4. Re: Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    trust | 10:26

  5. Wann liefern wir Böhmermann dem Erdogan aus?

    User_x | 10:26


  1. 10:29

  2. 09:47

  3. 09:44

  4. 07:11

  5. 18:05

  6. 16:33

  7. 16:23

  8. 16:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel