Spieledienst: "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"

So hat sich Discord das nicht vorgestellt: Nur wenige Abonnenten haben das erst ein Jahr alte Spieleangebot des Anbieters wirklich genutzt. Deshalb werden Verträge nicht erneuert und ein Teil der reservierten 150 Millionen US-Dollar für andere Zwecke genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Discord gibt sein Spieleangebot auf.
Discord gibt sein Spieleangebot auf. (Bild: Discord/Montage: Golem.de)

Die Entwickler der Community-Plattform Discord stellen ihren Spieledienst ein. Das Angebot hat damit nur ein Jahr lang gehalten. "Die Wahrheit ist, die große Mehrheit der Nitro-Abonnenten hat sie nicht gespielt", sagt das Unternehmen in der Ankündigung. Die bisherigen einjährigen Verträge mit Spieleentwicklern werden deshalb nicht erneuert und das Angebot am 15. Oktober 2019 auslaufen. Das Team entfernt zu diesem Zeitpunkt den gesamten Spielekatalog aus dem kostenpflichtigen Nitro-Angebot. Bis dahin können Abonnenten die Titel noch spielen.

Ursprünglich hatte Discord 150 Millionen US-Dollar in seine Spielestrategie in Verbindung mit dem Nitro-Abonnement investieren wollen. Die Ressourcen will das Unternehmen jetzt in andere Bereiche stecken. "Mit dieser Änderung haben wir die Ressourcen, uns neu zu fokussieren", schreiben die Entwickler. Es werde beispielsweise weiter in die Spiele-Streaming-Funktion der Plattform investiert.

Fokus liegt auf Nitro-Abonnement

Als erste Neuerungen nennt Discord 1080p-Streaming bei einer Bildfrequenz von 60 fps. Außerdem erhalten Abonnenten weitere Vorteile: Zum einen vergrößert Discord die maximale Dateigröße für Uploads von 50 auf 100 MByte. Zum anderen können Server-Boosts schneller weitere Funktionen für die eigenen Community-Server freischalten. Zu diesen gehören weitere Emojis, Server-Banner und eine Verbesserung der Audioqualität. Trotzdem sei die Kernphilosophie noch immer, die Plattform weiterhin kostenlos zu halten. Das Nitro-Abo helfe bei diesem Bestreben.

Nutzer, die Nitro für das Spieleangebot bestellt haben, sollen ihr Abonnement jederzeit kündigen können. Dazu kontaktieren sie das Entwicklerteam über ein separates Support-Formular.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MickeyKay 18. Sep 2019

Vielleicht wird es in naher Zukunft sogar dazu kommen. Momentan schreiben die News...

NaruHina 18. Sep 2019

Und Nutzer dieses Dienstes wissen suche als Sache ist? Welche logs in welchem Umfang zu...

Lanski 18. Sep 2019

Spiele die du alleine spielst zählen bei diesem Thema auch nicht mit. ;P Du hast...

sambache 18. Sep 2019

War ja auch als Ersatz für TS gemeint.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Galaxy S23 im Hands-on
Viel Leistung und viel Kamera

Samsungs neue Galaxy-S23-Modelle sind sehr leistungsstark und hochwertig. Die 200-Megapixel-Kamera bekommt nur das Ultra-Modell.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

Galaxy S23 im Hands-on: Viel Leistung und viel Kamera
Artikel
  1. Energiespargeräte und Diskokugeln: Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr
    Energiespargeräte und Diskokugeln
    Bundesnetzagentur zieht 15 Millionen Geräte aus dem Verkehr

    Die Bundesnetzagentur hat im vergangenen Jahr zahlreiche Produkte verboten. Darunter sind Energiespargeräte, Fernbedienungen und Diskokugeln.

  2. Western Australia: Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback
    Western Australia
    Eine radioaktive Kapsel - irgendwo im australischen Outback

    Wie eine radioaktive Kapsel in Australien verlorengehen konnte, ob sie gefährlich ist, warum sie so schwierig zu finden war und wofür solche Kapseln gut sind.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  3. Galaxy Book 3: Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor
    Galaxy Book 3
    Samsung stellt die Galaxy-Book-3-Serie vor

    Neben der Hardware legt Samsung Wert auf die mitgelieferte Software. Damit sollen sich Notebook und Mobilgeräte leichter gemeinsam nutzen lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 77% Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /