Spielebranche: Xbox One ohne Verkaufszahlen und PS4 mit UHD-Spekulationen

Neues von den Konsolenherstellern: Microsoft will keine Zahlen über die verkauften Xbox-One-Exemplare mehr veröffentlichen - was natürlich Spekulationen über schlechte Abverkäufe nährt. Sony denkt bei der Playstation 4 offenbar über ein UHD-Upgrade nach.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Zum Beginn des besonders nachfragestarken Jahresendgeschäfts haben sich Manager von Microsoft und Sony über ihre jeweiligen Konsolen geäußert. Wobei: Eigentlich hat Microsoft genau das Gegenteil verkündet, nämlich dass es ab sofort keine Zahlen mehr über die Abverkäufe der Xbox One geben wird. Natürlich liegt der Verdacht nahe, dass die Menge der im vergangenen Geschäftsquartal abgesetzten Konsolen so niedrig ist, dass die Firma die Vergleiche mit der Playstation 4 auf jeden Fall vermeiden möchte.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) mit Schwerpunkt Atlassian Tools
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. Referent (w/m/d) Kommunikationstechnik
    Deutscher Bundestag, Berlin
Detailsuche

Stattdessen will Microsoft ab sofort das "Engagement" der Konsolenbesitzer auf Xbox Live als Maßstab seiner Erfolge verwenden. Aktuell sei die Anzahl der aktiven Nutzer pro Monat um 28 Prozent auf 39 Millionen gestiegen, so die Firma. Diese Zahl schließt die sehr erfolgreiche Xbox-360-Generation mit ein. Eine vergleichbare Angabe von Sony zu den Nutzern des Playstation Networks gibt es nicht.

Microsoft hat außerdem mitgeteilt, dass der Umsatz der Spielesparte in den Monaten Juli bis September 2015 um sechs Prozent gestiegen ist. Der Umsatz mit Xbox-Hardware ist insgesamt gefallen, was allerdings vor allem am Rückgang bei den Verkäufen der 360-Konsole liege.

Laut Schätzungen der - meist halbwegs zuverlässigen - Webseite Vgchartz.com hat Microsoft von seiner Xbox One bislang weltweit rund 13,9 Millionen Einheiten verkauft, während Sony mit der Playstation 4 derzeit rund 25,5 Millionen abgesetzt hat.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Manager von beiden Firmen haben übrigens das sonst verpönte Wort "Nachfolger" aufgegriffen. Der für die Xbox One zuständige Phil Spencer hat auf Twitter bejaht, dass er fest mit einer weiteren Konsolengeneration rechnet. Und Masayasu Ito von Sony Computer Entertainment hat laut Dualshockers einer neuen, schnelleren Version der Playstation 4 keine kategorische Absage erteilt.

Stattdessen hat er freimütig erklärt, dass die Leistung der PS4 dank x86-Architektur ohne größere Probleme verbessert werden könne. Laut der japanischen Seite 4Gamer.net denke Sony sogar konkret darüber nach, künftig eine Konsolenversion anzubieten, die etwa Filme auf Blu-ray auch mit UHD-Auflösungen wiedergeben könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays

Zahlreiche Besitzer von Macbooks mit M1-Chip berichten über plötzlich gesprungene Displays - Apple geht von Fremdverschulden aus.

Apple: Macbook-Nutzer berichten über gesprungene Displays
Artikel
  1. Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
    Gesetz tritt in Kraft
    Die Uploadfilter sind da

    Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  3. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

Dwalinn 30. Okt 2015

Netbooks gibt es auch für 200¤... ganz nebenbei ist ein vergleich etwas schwierig da ein...

Dwalinn 28. Okt 2015

Kann durchaus sein das das so ist, habe nichts anderes Behauptet^^ Ich meinte nur das man...

Micha123456 28. Okt 2015

Ein bedeutender Teil der Leute, die sich als "begeisterte Gamer" bezeichnen, besitzen...

Dwalinn 27. Okt 2015

https://de.wikipedia.org/wiki/Expansion_Pak Laut der liste brauchten 2 spiele das Pak...

Sybok 27. Okt 2015

Das sollte natürlich "investiert" heißen - verdammte Fettfinger! ;-)



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /