Abo
  • Services:
Anzeige
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Spielebranche: Xbox One ohne Verkaufszahlen und PS4 mit UHD-Spekulationen

Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Neues von den Konsolenherstellern: Microsoft will keine Zahlen über die verkauften Xbox-One-Exemplare mehr veröffentlichen - was natürlich Spekulationen über schlechte Abverkäufe nährt. Sony denkt bei der Playstation 4 offenbar über ein UHD-Upgrade nach.

Anzeige

Zum Beginn des besonders nachfragestarken Jahresendgeschäfts haben sich Manager von Microsoft und Sony über ihre jeweiligen Konsolen geäußert. Wobei: Eigentlich hat Microsoft genau das Gegenteil verkündet, nämlich dass es ab sofort keine Zahlen mehr über die Abverkäufe der Xbox One geben wird. Natürlich liegt der Verdacht nahe, dass die Menge der im vergangenen Geschäftsquartal abgesetzten Konsolen so niedrig ist, dass die Firma die Vergleiche mit der Playstation 4 auf jeden Fall vermeiden möchte.

Stattdessen will Microsoft ab sofort das "Engagement" der Konsolenbesitzer auf Xbox Live als Maßstab seiner Erfolge verwenden. Aktuell sei die Anzahl der aktiven Nutzer pro Monat um 28 Prozent auf 39 Millionen gestiegen, so die Firma. Diese Zahl schließt die sehr erfolgreiche Xbox-360-Generation mit ein. Eine vergleichbare Angabe von Sony zu den Nutzern des Playstation Networks gibt es nicht.

Microsoft hat außerdem mitgeteilt, dass der Umsatz der Spielesparte in den Monaten Juli bis September 2015 um sechs Prozent gestiegen ist. Der Umsatz mit Xbox-Hardware ist insgesamt gefallen, was allerdings vor allem am Rückgang bei den Verkäufen der 360-Konsole liege.

Laut Schätzungen der - meist halbwegs zuverlässigen - Webseite Vgchartz.com hat Microsoft von seiner Xbox One bislang weltweit rund 13,9 Millionen Einheiten verkauft, während Sony mit der Playstation 4 derzeit rund 25,5 Millionen abgesetzt hat.

Manager von beiden Firmen haben übrigens das sonst verpönte Wort "Nachfolger" aufgegriffen. Der für die Xbox One zuständige Phil Spencer hat auf Twitter bejaht, dass er fest mit einer weiteren Konsolengeneration rechnet. Und Masayasu Ito von Sony Computer Entertainment hat laut Dualshockers einer neuen, schnelleren Version der Playstation 4 keine kategorische Absage erteilt.

Stattdessen hat er freimütig erklärt, dass die Leistung der PS4 dank x86-Architektur ohne größere Probleme verbessert werden könne. Laut der japanischen Seite 4Gamer.net denke Sony sogar konkret darüber nach, künftig eine Konsolenversion anzubieten, die etwa Filme auf Blu-ray auch mit UHD-Auflösungen wiedergeben könne.


eye home zur Startseite
Dwalinn 30. Okt 2015

Netbooks gibt es auch für 200¤... ganz nebenbei ist ein vergleich etwas schwierig da ein...

Dwalinn 28. Okt 2015

Kann durchaus sein das das so ist, habe nichts anderes Behauptet^^ Ich meinte nur das man...

Micha123456 28. Okt 2015

Ein bedeutender Teil der Leute, die sich als "begeisterte Gamer" bezeichnen, besitzen...

Dwalinn 27. Okt 2015

https://de.wikipedia.org/wiki/Expansion_Pak Laut der liste brauchten 2 spiele das Pak...

Sybok 27. Okt 2015

Das sollte natürlich "investiert" heißen - verdammte Fettfinger! ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Osnabrück, Osnabrück
  2. Hays Professional Solutions GmbH, München
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. Daimler AG, Ludwigsfelde


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samung UHD-TV 569,00€, LG UHD-OLED-TV 2.398,00€)
  2. ab 44,99€
  3. ab 13,53€

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Let's Play Facebook ermöglicht Livevideos vom PC
  2. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  3. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Kein Hardware-Bug? Warum nicht?

    RaZZE | 20:52

  2. Als hatte Intel niemals Probleme mit einer neuen...

    TC | 20:47

  3. Re: Na Gott sei Dank

    bombinho | 20:46

  4. Re: Irgendwas mache ich wohl falsch...

    Hakuro | 20:25

  5. Re: "Derzeit sind kein Geräte geplant, die das...

    Dadie | 20:24


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel