Abo
  • Services:

Spielebranche: Xbox One ohne Verkaufszahlen und PS4 mit UHD-Spekulationen

Neues von den Konsolenherstellern: Microsoft will keine Zahlen über die verkauften Xbox-One-Exemplare mehr veröffentlichen - was natürlich Spekulationen über schlechte Abverkäufe nährt. Sony denkt bei der Playstation 4 offenbar über ein UHD-Upgrade nach.

Artikel veröffentlicht am ,
Xbox One
Xbox One (Bild: Microsoft)

Zum Beginn des besonders nachfragestarken Jahresendgeschäfts haben sich Manager von Microsoft und Sony über ihre jeweiligen Konsolen geäußert. Wobei: Eigentlich hat Microsoft genau das Gegenteil verkündet, nämlich dass es ab sofort keine Zahlen mehr über die Abverkäufe der Xbox One geben wird. Natürlich liegt der Verdacht nahe, dass die Menge der im vergangenen Geschäftsquartal abgesetzten Konsolen so niedrig ist, dass die Firma die Vergleiche mit der Playstation 4 auf jeden Fall vermeiden möchte.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Stattdessen will Microsoft ab sofort das "Engagement" der Konsolenbesitzer auf Xbox Live als Maßstab seiner Erfolge verwenden. Aktuell sei die Anzahl der aktiven Nutzer pro Monat um 28 Prozent auf 39 Millionen gestiegen, so die Firma. Diese Zahl schließt die sehr erfolgreiche Xbox-360-Generation mit ein. Eine vergleichbare Angabe von Sony zu den Nutzern des Playstation Networks gibt es nicht.

Microsoft hat außerdem mitgeteilt, dass der Umsatz der Spielesparte in den Monaten Juli bis September 2015 um sechs Prozent gestiegen ist. Der Umsatz mit Xbox-Hardware ist insgesamt gefallen, was allerdings vor allem am Rückgang bei den Verkäufen der 360-Konsole liege.

Laut Schätzungen der - meist halbwegs zuverlässigen - Webseite Vgchartz.com hat Microsoft von seiner Xbox One bislang weltweit rund 13,9 Millionen Einheiten verkauft, während Sony mit der Playstation 4 derzeit rund 25,5 Millionen abgesetzt hat.

Manager von beiden Firmen haben übrigens das sonst verpönte Wort "Nachfolger" aufgegriffen. Der für die Xbox One zuständige Phil Spencer hat auf Twitter bejaht, dass er fest mit einer weiteren Konsolengeneration rechnet. Und Masayasu Ito von Sony Computer Entertainment hat laut Dualshockers einer neuen, schnelleren Version der Playstation 4 keine kategorische Absage erteilt.

Stattdessen hat er freimütig erklärt, dass die Leistung der PS4 dank x86-Architektur ohne größere Probleme verbessert werden könne. Laut der japanischen Seite 4Gamer.net denke Sony sogar konkret darüber nach, künftig eine Konsolenversion anzubieten, die etwa Filme auf Blu-ray auch mit UHD-Auflösungen wiedergeben könne.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 1.299,00€

Dwalinn 30. Okt 2015

Netbooks gibt es auch für 200¤... ganz nebenbei ist ein vergleich etwas schwierig da ein...

Dwalinn 28. Okt 2015

Kann durchaus sein das das so ist, habe nichts anderes Behauptet^^ Ich meinte nur das man...

Micha123456 28. Okt 2015

Ein bedeutender Teil der Leute, die sich als "begeisterte Gamer" bezeichnen, besitzen...

Dwalinn 27. Okt 2015

https://de.wikipedia.org/wiki/Expansion_Pak Laut der liste brauchten 2 spiele das Pak...

Sybok 27. Okt 2015

Das sollte natürlich "investiert" heißen - verdammte Fettfinger! ;-)


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /