• IT-Karriere:
  • Services:

Spielebranche: WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

Das neue Call of Duty und - trotz der Diskussionen um Mikrotransaktionen - Star Wars Battlefront 2 sind die meistverkauften Konsolenspiele im November 2017 in den USA. Im Duell Playstation 4 gegen die Xbox One gibt es zwei Gewinner.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit der Entscheidung für das Szenario Zweiter Weltkrieg ist Call of Duty offenbar richtig gefahren.
Mit der Entscheidung für das Szenario Zweiter Weltkrieg ist Call of Duty offenbar richtig gefahren. (Bild: Activision / Screenshot: Golem.de)

Traditionell ist der November der umsatzstärkste und damit wichtigste Monat für die Spielebranche - vor allem wegen dem Black Friday, der dieses Jahr auf den 24. November fiel. Im Gesamtmonat war Call of Duty WW2 das bestverkaufte Konsolenspiel in den USA, gefolgt von Star Wars Battlefront 2 und Assassin's Creed Origins. Auf den Plätzen vier und fünf stehen die Basketballsimulation NBA 2K18 und Madden NFL 18.

Stellenmarkt
  1. PM-International AG', Speyer
  2. Bechtle Onsite Services, München

Auf dem sechsten Platz ist Super Mario Odyssey zu finden - der einzige Titel für die Nintendo Switch in den Top Ten. Auf der Sieben steht Fifa 18, dann folgen Need for Speed Payback, Destiny 2 und Pokémon Ultra Sun. Die Rangliste stammt vom Marktforschungsunternehmen The NPD Group und berücksichtigt Verkäufe über Onlineportale und im Handel. Call of Duty habe sich sogar so gut verkauft, dass es aus dem Stand uneinholbar auch das bestverkaufte Spiel im Gesamtjahr 2017 wurde.

Bei den Konsolen soll nach Stückzahlen die Playstation 4 vorne liegen, beim Umsatz dagegen die Xbox One X - die allerdings mit rund 500 US-Dollar auch deutlich mehr kostet als selbst die teuerste PS4-Version, nämlich die Pro für rund 350 US-Dollar (Preise jeweils ohne Mehrwertsteuer). Von beiden Plattformen sollen im November 2017 mehr Geräte verkauft worden sein als jemals zuvor seit ihrem Erscheinen im November 2013, so unter anderem Gamesindustry.biz.

Sony hatte nach dem Black Friday erklärt, bislang weltweit über 70 Millionen Playstation 4 an Endkunden verkauft zu haben. Etwas später hatte dann Nintendo berichtet, seit dem Verkaufsstart der Switch am 3. März 2017 weltweit rund 10 Millionen Geräte abgesetzt zu haben. Microsoft meldet schon länger keine offiziellen Verkaufszahlen für seine Xbox One.

Insgesamt sei der nordamerikanische Markt für Spiele, Hardware und Zubehör im November 2017 auf rund 2,7 Milliarden US-Dollar gewachsen - was ein Plus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat sei, so The NPD Group.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Shoopi 15. Dez 2017

Naja wenn man einfach nichts anderes ausprobiert lernt man auch nichts dazu - was der...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
Lego Education Spike Prime: Block für Block programmieren lernen
Lego Education Spike Prime
Block für Block programmieren lernen

Mathe büffeln? Formeln pauken? Basic-Code entwickeln? Ganz ehrlich: Es gibt angenehmere Arten, die MINT-Welt kennenzulernen.
Ein Test von Jan Rähm

  1. Lego Technic und Mindstorms Basteln mit Klemmbausteinen
  2. ISS Lego bringt Bausatz der Internationalen Raumstation
  3. Anzeige LEGO Technic Kranwagen bringt doppelten Bauspaß

Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /