Spielebranche: Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

Nur einen Tag nach der offiziellen Veröffentlichung gewinnt das Strategiespiel Shadow Tactics in der Hauptkategorie beim Deutschen Entwicklerpreis 2016. Ebenfalls gut gelaufen ist es für das Adventure Silence und das VR-Spiel The Climb.

Artikel veröffentlicht am ,
Shadow Tactics spielt in der Edo-Periode in Japan
Shadow Tactics spielt in der Edo-Periode in Japan (Bild: Mimimi Productions)

Besser geht's nicht: Nur einen Tag, nachdem das PC-Strategiespiel Shadow Tactics veröffentlicht wurde und umgehend auf den ersten Platz der weltweiten Verkaufscharts bei Steam geschossen ist, gewinnt es nun auch Preise - und zwar die wichtigen. Bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2016 in Köln hat der im alten Japan angesiedelte Titel den Hauptpreis als Bestes Deutsches Spiel gewonnen und zusätzlich den ersten Preis in der Kategorie Bestes Game Design bekommen. Shadow Tactics ist beim Münchner Entwicklerstudio Mimimi Productions entstanden, für das Publishing ist Daedalic Entertainment zuständig.

Stellenmarkt
  1. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
  2. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Detailsuche

Der zweite große Gewinner ist das von Daedalic selbst produzierte Adventure Silence, das in den drei Kategorien Beste Story, Beste Grafik und Bester Sound gewonnen hat. Das von Crytek entwickelte Virtual-Reality-Kletterspiel The Climb hat in den beiden Kategorien Beste Technische Leistung und Beste VR/AR Experience den ersten Platz gemacht.

Weitere Gewinner sind Portal Knights von Keen Games als Bestes Onlinegame, Skyhill von Mandragora als Bestes Mobilegame und The Lion's Song als Bestes Indiegame. Das beste deutsche Studio ist nach Auffassung der Jury Mimimi Productions, der Innovationspreis ging an Air Console von N-Dream.

Der von Blue Byte präsentierte Newcomer Award ging an Cubiverse von der Media Design Hochschule München. Den zweiten Platz in dieser Kategorie hat Elena von der Hochschule der Medien Stuttgart gewonnen, Platz 3 ging an Super Dashmatch von der Games Academy Berlin.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Deutsche Entwicklerpreis gilt neben dem Deutschen Computerspielepreis als wichtigste deutsche Auszeichnung für Spiele und ihre Macher. Über die Gewinner in den insgesamt 21 Kategorien des Entwicklerpreises haben Fachjurys entschieden. Dabei wurde nicht der kommerzielle Erfolg prämiert, sondern neue Spielideen, technische Innovation und spielerische Qualität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Souly85 09. Dez 2016

ging mir genau so, gleiche Assoziation.

Anonymer Nutzer 08. Dez 2016

Supportet eine DRM-Freie alternative zu Steam. Danke

Qbit42 08. Dez 2016

Dito. Ich habe vorher auch schon umfangreiche Videos bei Gamestar gesehen. Habe den Kauf...

HorkheimerAnders 08. Dez 2016

Dann hat Steam es ja geschafft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Minority Report wird 20 Jahre alt
Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
Von Peter Osteried

Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
    Neue Grafikkarten
    Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

    Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

  3. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /