Abo
  • Services:

Spielebranche: Red Dead Redemption 2 setzt sich 2018 im Wilden Westen durch

In Deutschland war 2018 natürlich Fifa 19 das meistverkaufte Computerspiel, in den USA ist Red Dead Redemption 2 ganz an die Spitze geritten - und hat dabei auch den langjährigen Spitzenreiter Call of Duty geschlagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Red Dead Redemption 2
Artwork von Red Dead Redemption 2 (Bild: Rockstar Games)

Der US-Branchendienst Eedar hat seine Übersicht mit den meistverkauften Computerspielen der USA im Jahr 2018 veröffentlicht. Spitzenreiter ist das von Rockstar Games entwickelte und Ende Oktober 2018 veröffentlichte Red Dead Redemption 2. Nach Angaben des Herstellers wurde der im Wilden Westen angesiedelte Actiontitel weltweit bis Ende 2018 rund 23 Millionen Mal ausgeliefert. Detaillierte Zahlen für einzelne Länder nennen weder Rockstar Games noch Eedar.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Nur auf den zweiten Platz hat es Black Ops 4 geschafft - sonst steht für gewöhnlich das jeweils neuste Call of Duty ganz oben auf der Liste der Bestseller. Vermutlich ist der verpasste Jahressieg nicht als Zeichen zu werten, dass die Marke allmählich schwächelt, sondern dafür, dass Red Dead Redemption 2 schlicht zu stark war. Auffällig: Der Hauptkonkurrent von Black Ops 4, nämlich Battlefield 5, hat es gar nicht in die Liste geschafft.

Verkaufscharts 2018 USA (PC + Konsole)

  • 01. Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games)
  • 02. Call of Duty: Black Ops 4 (Activision)
  • 03. NBA 2K19 (2K Games)
  • 04. Madden NFL 19 (Electronic Arts)
  • 05. Super Smash Bros Ultimate (Nintendo)
  • 06. Spider-Man (Sony)
  • 07. Far Cry 5 (Ubisoft)
  • 08. God of War (Sony)
  • 09. Monster Hunter World (Capcom)
  • 10. Assassin's Creed Odyssey (Ubisoft)

Für die Übersicht der Eedar wurden Stückzahlen des stationären Handels und von Onlineportalen ausgewertet. Bei Madden NFL 19 ist die PC-Version nicht enthalten, bei Super Smash Bros Ultimate hat Nintendo keine Angaben zu den online abgesetzten Exemplaren gemacht.

In Deutschland hat der Branchenverband Game bereits im Januar 2019 die Liste mit den meistverkauften Spielen veröffentlicht. Hierzulande lag Fifa 19 vor Red Dead Redemption 2, auf dem dritten Platz folgte das Switch-Spiel Mario Kart 8 Deluxe.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 8,50€
  2. 2,50€
  3. (-66%) 3,40€

Mimimimimi 22. Feb 2019 / Themenstart

"primär" hat nicht unbedingt etwas mit der Quantität zu tun. Du isst ja auch keine Schei...

yumiko 22. Feb 2019 / Themenstart

Gut, Fortnite kostet eigentlich 30¤. Wie man den ausgekoppelten BR Modus bewertet (AFAIK...

Glennmorangy 21. Feb 2019 / Themenstart

Red dead redemption 2 war eindeutig das beste Spiel in 2018 un es führt zurecht die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    •  /