• IT-Karriere:
  • Services:

Spielebranche: Rebellion übernimmt Spielentwickler The Bitmap Brothers

Das britische Entwicklerstudio The Bitmap Brothers steckt hinter vielen Spieleklassikern. Nun wird es von Rebellion (Sniper Elite) gekauft - inklusive der Lizenzen an Titeln wie Chaos Engine, Speedball und Z.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Z
Artwork aus Z (Bild: The Bitmap Brothers)

Der britische Spielentwickler und Publisher Rebellion übernimmt seinen bisherigen Konkurrenten The Bitmap Brothers. Bestandteil des Gesamtpakets sind auch die Rechte an vielen Klassikern der Spielegeschichte, die The Bitmap Brothers in den 80er und vor allem 90er Jahren produziert hatte.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Potsdam-Mittelmark, Teltow
  2. CipSoft GmbH, Regensburg

Darunter befinden sich Speedball (Golem.de Retro Speedball 2), Cadaver, The Chaos Engine und Z. Rebellion will auf Basis der Klassiker neue Games für unterschiedliche Plattformen entwickeln. Finanzielle Details zu der Transaktion liegen nicht vor.

Mit der Übernahme setzt Rebellion seinen Expansionskurs fort. Erst Mitte November 2019 hatte das 1991 von den Brüdern Jason und Chris Kingsley in Oxford gegründete Unternehmen einen Ableger für Brettspiele vorgestellt. Das Studio ist vor allem für die Serie Snipe Elite bekannt. Die nächste geplante Veröffentlichung ist das Actionspiel Zombie Army 4 Dead Army, das am 4. Februar 2020 erscheinen soll.

The Bitmap Brothers wurde 1987 von Mike Montgomery, Eric Matthews und Steve Kelly nahe London gegründet. Eine Zeit lang galt das Studio als Kult, weil es mit seinen primär für Amiga und Atari ST produzierten Programmen neue Maßstäbe in Sachen Grafik und Gameplay gleichzeitig setzen konnte. Die Spiele waren innovativ - und teils extrem herausfordernd, wodurch sie vor allem bei Hardcoregamern sehr beliebt waren.

Der letzte sehr große Erfolg für The Bitmap Brothers war das Echtzeit-Strategiespiel Z, das 1996 für Windows-PC auf den Markt kam. In den vergangenen Jahren hat das Studio teils Remakes seiner Klassiker neu veröffentlicht sowie über Kickstarter Geld mit einem Artbook verdient.

Einige der Klassiker wie der Z-Nachfolger Steel Soldiers sind derzeit auch als Umsetzungen für Mobile-Geräte erhältlich. Ob Mike Montgomery, der zumindest bis zur nun erfolgten Übernahme der Firmenchef war, weiter an Bord bleibt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DaMarkov 04. Dez 2019

Es gibt jemanden im zzone Forum der aktuell das gleiche vor hat. Einige der assets (3D...

Jesterfox 26. Nov 2019

Im Spiel war es vor allem eine Adaption als MOD-File um den Soundchip voll zu nutzen. Au...

Mel 25. Nov 2019

Das hatte seine Zeit, heute ist mir das zu schnell... Genaugenommen hab ich das damals...

zZz 25. Nov 2019

An dieser Stelle möchte ich das Buch über die Bitmap Brothers und ihren Designer Duncan...


Folgen Sie uns
       


Disney Plus - Test

Der Streamingdienst Disney Plus wurde am 24. März 2020 endlich auch in Deutschland gestartet. Golem.de hat die Benutzeroberfläche einem Test unterzogen und auch einen Blick auf das Film- und Serienangebot des Netflix-Mitbewerbers geworfen.

Disney Plus - Test Video aufrufen
    •  /