Abo
  • Services:

Spielebranche: Nintendo liefert SDK für neue Konsole NX aus

Nintendo hat offenbar damit begonnen, einer größeren Anzahl von Spielentwicklern das Software Development Kit für seine nächste Konsole zur Verfügung zu stellen. Laut einem neuen Bericht soll die NX über leistungsstarke Hardware verfügen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork mit Super Mario
Artwork mit Super Mario (Bild: Nintendo)

Offenbar hat Nintendo angefangen, Spielentwicklern ein Software Development Kit (SDK) für seine nächste Konsole bereitzustellen, berichtet das Wall Street Journal. Bislang sollen nur sehr große Publisher wie Square Enix, Ubisoft und Electronic Arts eine Vorabversion des SDK erhalten haben. Die kommende Konsole trägt den Projektnamen NX und soll laut Nintendo 2016 vorgestellt werden. Ob sie 2016 auch in den Läden steht, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. e-das GmbH, Winterbach

Das Wall Street Journal will auch erfahren haben, dass bei der NX die "schnellsten Prozessoren der Branche" verbaut werden sollen. Bislang hatte es eher Gerüchte gegeben, dass Nintendo bei NX nicht auf allzu leistungsfähige Hardware setze, um Kosten zu sparen. Möglicherweise hat der Konzern seine Strategie also überdacht, oder die bisherigen Meldungen erweisen sich als nicht zutreffend. Konkrete Angaben, welcher Hersteller die Chips liefert, liegen nicht vor.

In dem Artikel ist auch zu lesen, dass NX zugleich eine stationäre Konsole und ein Handheld sein soll. Das könnte so funktionieren, dass die Kunden zu Hause mit einem Gamepad-Tablet wie bei der Wii U spielen, das sich aber auch wie ein 3DS unterwegs nutzen lässt. Nintendo hat sich zu den Meldungen nicht geäußert.

Einem früheren Bericht zufolge sollen das Betriebssystem der NX und die Spiele dafür auf unterschiedlichen Geräten laufen und auf allen sehr einfach und schnell mit Aktualisierungen versorgt werden können. Der Austausch von Savegames, Käufen und das Spielen selbst soll plattformübergreifend möglich sein. Allerdings sollen zumindest wichtige Titel an ein Gerät gebunden werden können - dann soll aber immerhin der Austausch darüber per Freundesliste möglich sein, ebenso wie der Einblick auf Trophäenlisten und Ähnliches.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...

Missingno. 22. Okt 2015

Bezweifle ich stark. https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Xbox_One-only_games (19...

HûntStârJonny 19. Okt 2015

Man stelle sich vor man trifft sich mit Freunden, macht turniere aus, es gibt...

PiranhA 19. Okt 2015

Vor allem macht es einfach keinen Sinn die Konsole auf der E3, also im Juni, vorzustellen...

ELKINATOR 19. Okt 2015

CFO Commentary Q4/2014 Seite 4 da das 2te design kein gamingchip ist, wird der erste...

Nadja Neumann 18. Okt 2015

Aber Nintendo kann einen möglichen Wii U Emulator auf das Maximum der möglichen...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /