Abo
  • Services:

Spielebranche: Nintendo liefert SDK für neue Konsole NX aus

Nintendo hat offenbar damit begonnen, einer größeren Anzahl von Spielentwicklern das Software Development Kit für seine nächste Konsole zur Verfügung zu stellen. Laut einem neuen Bericht soll die NX über leistungsstarke Hardware verfügen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork mit Super Mario
Artwork mit Super Mario (Bild: Nintendo)

Offenbar hat Nintendo angefangen, Spielentwicklern ein Software Development Kit (SDK) für seine nächste Konsole bereitzustellen, berichtet das Wall Street Journal. Bislang sollen nur sehr große Publisher wie Square Enix, Ubisoft und Electronic Arts eine Vorabversion des SDK erhalten haben. Die kommende Konsole trägt den Projektnamen NX und soll laut Nintendo 2016 vorgestellt werden. Ob sie 2016 auch in den Läden steht, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Das Wall Street Journal will auch erfahren haben, dass bei der NX die "schnellsten Prozessoren der Branche" verbaut werden sollen. Bislang hatte es eher Gerüchte gegeben, dass Nintendo bei NX nicht auf allzu leistungsfähige Hardware setze, um Kosten zu sparen. Möglicherweise hat der Konzern seine Strategie also überdacht, oder die bisherigen Meldungen erweisen sich als nicht zutreffend. Konkrete Angaben, welcher Hersteller die Chips liefert, liegen nicht vor.

In dem Artikel ist auch zu lesen, dass NX zugleich eine stationäre Konsole und ein Handheld sein soll. Das könnte so funktionieren, dass die Kunden zu Hause mit einem Gamepad-Tablet wie bei der Wii U spielen, das sich aber auch wie ein 3DS unterwegs nutzen lässt. Nintendo hat sich zu den Meldungen nicht geäußert.

Einem früheren Bericht zufolge sollen das Betriebssystem der NX und die Spiele dafür auf unterschiedlichen Geräten laufen und auf allen sehr einfach und schnell mit Aktualisierungen versorgt werden können. Der Austausch von Savegames, Käufen und das Spielen selbst soll plattformübergreifend möglich sein. Allerdings sollen zumindest wichtige Titel an ein Gerät gebunden werden können - dann soll aber immerhin der Austausch darüber per Freundesliste möglich sein, ebenso wie der Einblick auf Trophäenlisten und Ähnliches.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-82%) 8,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-37%) 37,99€

Missingno. 22. Okt 2015

Bezweifle ich stark. https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Xbox_One-only_games (19...

HûntStârJonny 19. Okt 2015

Man stelle sich vor man trifft sich mit Freunden, macht turniere aus, es gibt...

PiranhA 19. Okt 2015

Vor allem macht es einfach keinen Sinn die Konsole auf der E3, also im Juni, vorzustellen...

ELKINATOR 19. Okt 2015

CFO Commentary Q4/2014 Seite 4 da das 2te design kein gamingchip ist, wird der erste...

Nadja Neumann 18. Okt 2015

Aber Nintendo kann einen möglichen Wii U Emulator auf das Maximum der möglichen...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Nasa: Wieder kein Leben auf dem Mars
Nasa
Wieder kein Leben auf dem Mars

Analysen von Kohlenwasserstoffen durch den Marsrover Curiosity zeigten keine Hinweise auf Leben. Dennoch versucht die Nasa mit allen Mitteln, den gegenteiligen Eindruck zu vermitteln.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /