Abo
  • Services:

Spielebranche: Nintendo liefert SDK für neue Konsole NX aus

Nintendo hat offenbar damit begonnen, einer größeren Anzahl von Spielentwicklern das Software Development Kit für seine nächste Konsole zur Verfügung zu stellen. Laut einem neuen Bericht soll die NX über leistungsstarke Hardware verfügen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork mit Super Mario
Artwork mit Super Mario (Bild: Nintendo)

Offenbar hat Nintendo angefangen, Spielentwicklern ein Software Development Kit (SDK) für seine nächste Konsole bereitzustellen, berichtet das Wall Street Journal. Bislang sollen nur sehr große Publisher wie Square Enix, Ubisoft und Electronic Arts eine Vorabversion des SDK erhalten haben. Die kommende Konsole trägt den Projektnamen NX und soll laut Nintendo 2016 vorgestellt werden. Ob sie 2016 auch in den Läden steht, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. degewo netzWerk GmbH, Berlin
  2. Hilger u. Kern GmbH Industrietechnik, Cham (Schweiz)

Das Wall Street Journal will auch erfahren haben, dass bei der NX die "schnellsten Prozessoren der Branche" verbaut werden sollen. Bislang hatte es eher Gerüchte gegeben, dass Nintendo bei NX nicht auf allzu leistungsfähige Hardware setze, um Kosten zu sparen. Möglicherweise hat der Konzern seine Strategie also überdacht, oder die bisherigen Meldungen erweisen sich als nicht zutreffend. Konkrete Angaben, welcher Hersteller die Chips liefert, liegen nicht vor.

In dem Artikel ist auch zu lesen, dass NX zugleich eine stationäre Konsole und ein Handheld sein soll. Das könnte so funktionieren, dass die Kunden zu Hause mit einem Gamepad-Tablet wie bei der Wii U spielen, das sich aber auch wie ein 3DS unterwegs nutzen lässt. Nintendo hat sich zu den Meldungen nicht geäußert.

Einem früheren Bericht zufolge sollen das Betriebssystem der NX und die Spiele dafür auf unterschiedlichen Geräten laufen und auf allen sehr einfach und schnell mit Aktualisierungen versorgt werden können. Der Austausch von Savegames, Käufen und das Spielen selbst soll plattformübergreifend möglich sein. Allerdings sollen zumindest wichtige Titel an ein Gerät gebunden werden können - dann soll aber immerhin der Austausch darüber per Freundesliste möglich sein, ebenso wie der Einblick auf Trophäenlisten und Ähnliches.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Missingno. 22. Okt 2015

Bezweifle ich stark. https://en.wikipedia.org/wiki/Category:Xbox_One-only_games (19...

HûntStârJonny 19. Okt 2015

Man stelle sich vor man trifft sich mit Freunden, macht turniere aus, es gibt...

PiranhA 19. Okt 2015

Vor allem macht es einfach keinen Sinn die Konsole auf der E3, also im Juni, vorzustellen...

ELKINATOR 19. Okt 2015

CFO Commentary Q4/2014 Seite 4 da das 2te design kein gamingchip ist, wird der erste...

Nadja Neumann 18. Okt 2015

Aber Nintendo kann einen möglichen Wii U Emulator auf das Maximum der möglichen...


Folgen Sie uns
       


Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht

Der Alstom Aptis kann mit beiden Achsen lenken und ist deshalb besonders wendig. Wir sind in Berlin eine Runde mit dem Elektrobus gefahren.

Alstom E-Bus Prototyp in Berlin - Bericht Video aufrufen
Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /