Abo
  • Services:

Spielebranche: Nintendo hebt Prognosen für Switch und Umsatz an

Klingt mutiger als es ist: Bis Ende März 2018 will Nintendo insgesamt 15 Millionen Switch verkauft haben - angesichts der schon erreichten Menge ein Klacks. Bestverkauftes Spiel aus dem Portfolio der jungen Konsole ist Super Mario Odyssey.

Artikel veröffentlicht am ,
Mario Kart 8 Deluxe auf der Nintendo Switch
Mario Kart 8 Deluxe auf der Nintendo Switch (Bild: Neilson Barnard/Getty Images for Nintendo of America)

Vor knapp einem Jahr haben Analysten noch den Kopf geschüttelt, als Nintendo das Ziel von 14 Millionen verkauften Switch bis Ende März 2018 ausgab - unerreichbar. Jetzt hat der japanische Konzern das Ziel auf 15 Millionen Einheiten der Hybridkonsole erhöht, dabei dürfte selbst diese Marke schon erreicht sein.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Nürnberg
  2. diva-e Digital Value Excellence GmbH, München

Zum Stichtag 31. Dezember 2017 will Nintendo bereits 14,86 Millionen Switch verkauft haben. Das sind seit der Veröffentlichung des Geräts fast 49.000 Einheiten am Tag. Wichtigster Markt waren die USA mit rund 5,94 Millionen Switch, dann folgt Japan mit 3,72 Millionen und der Rest der Welt mit 5,2 Millionen Exemplaren.

Selbst wenn sich der Verkauf im Januar im Vergleich zur Vorweihnachtszeit spürbar beruhigt hat: Die noch fehlenden 140.000 Geräte dürfte Nintendo allein Januar 2018 locker geschafft haben. Dann kann Nintendo bei der Bekanntgabe neuer Geschäftszahlen damit werben, selbst erhöhte Prognosen übertroffen zu haben - die Aktionäre wird es freuen.

Auch die Gewinnprognose bis Ende März 2018 hat die Firma angehoben: Nintendo erwartet nun nicht mehr 120 Milliarden Yen (885 Millionen Euro) für das gesamte Geschäftsjahr, sondern 160 Milliarden Yen (1,18 Milliarden Euro).

Der Nettoumsatz von Oktober bis Dezember 2017 lag nach Unternehmensangaben bei 489 Milliarden Yen (3,60 Milliarden Euro), im gleichen Vorjahreszeitraum waren es 504 Milliarden Yen (3,72 Milliarden Euro). Der Betriebsgewinn im Quartal stieg auf 29 Milliarden Yen, umgerechnet 214 Millionen Euro (Vorjahr: 32,9 Milliarden Yen, also rund 242 Millionen Euro).

Das bestverkaufte Spiel für die Switch war zum Stichtag 31. Dezember 2017 mit 9,07 Millionen Einheiten Super Mario Odyssey. Auf dem zweiten Platz folgt laut Nintendo Mario Kart 8 Deluxe mit 7,33 Millionen Einheiten, während The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf 6,70 Millionen Stück kommt.

Splatoon 2 folgt auf Platz vier mit 4,91 Millionen Einheiten. 1-2-Switch ist mit 1,88 Millionen Einheiten ebenso abgeschlagen wir Arms (1,61 Millionen) und Xenoblade Chronicles 2 (1,06 Millionen).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 8,49€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /