Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Hawken
Artwork von Hawken (Bild: Adhesive Games)

Spielebranche: Millionen für Mechs

Artwork von Hawken
Artwork von Hawken (Bild: Adhesive Games)

5 Millionen US-Dollar für Mechwarrior Online und sogar 18 Millionen US-Dollar für Hawken: Die kommenden Mech-Simulationen sind finanziell extrem gut ausgestattet - aber sie sollen wohl auch Free-to-Play-Titeln wie World of Tanks ebenbürtig sein.

Eines scheint sicher: An der finanziellen Ausstattung können die Mech-Simulationen Mechwarrior Online und Hawken nicht scheitern. Beide haben von Investoren großzügige finanzielle Unterstützung erhalten. Für Mechwarrior Online vom kanadischen Entwicklerstudio Piranha Games konnten Spieler im Rahmen des sogenannten Funder's Program vorab drei unterschiedlich teure Pakete mit exklusiven Ingame-Objekten erhalten, etwa bestimmte Battlemechs. Rund fünf Millionen US-Dollar sind so laut Gamasutra.com für das Spiel zusammengekommen, das sich inzwischen im offenen Betatest befindet.

Anzeige

Rund 18 Millionen US-Dollar haben klassische Risikokapitalgeber wie Rustic Canyon Ventures und die chinesische Firma Kong Zhong für Hawken vom kalifornischen Entwickler Adhesive Games bereitgestellt, so Venturebeat.com. In einer früheren Finanzierungsrunde hatte der Publisher von Hawken, Meteor Entertainment, bereits 9,5 Millionen US-Dollar an Unterstützung erhalten, so dass nun insgesamt sogar 28,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen. Allerdings ist dieses Geld nicht nur für Hawken, sondern auch für ein zweites selbst entwickeltes Projekt gedacht, außerdem sind externe Zukäufe möglich.

Hawken, das Mitte Dezember 2012 starten soll, steht unter besonderem Erfolgsdruck: Kong Zhong etwa ist der Betreiber von World of Tanks in China und dürfte ähnliche Erwartungen im Hinblick auf den Erfolg des Mechspiels haben. Und das, obwohl Hawken ursprünglich ein eher kleines Programm werden sollte, das auf dem kostenlosen Unreal Development Kit basiert. Erst später hat Epic Games die Entwickler überzeugt, doch auf die kommerzielle Unreal Engine 3 zu wechseln.


eye home zur Startseite
cmi 02. Nov 2012

das mechfeeling bei mwo ist ziemlich gut, mein problem mit mwo ist aber (hab mal in die...

iBarf 30. Okt 2012

diese aussage ist aber mehr als nur allgemein gehalten. was heisst denn besser? oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Düsseldorf
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Dakine Shop GmbH, Ottobrunn bei München
  4. censhare AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 27,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Prepaid

    Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage

  2. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  3. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball

  4. AMD Ryzen 7

    AM4-Mainboards für Ryzen bereits im Handel

  5. Elektroauto

    Der Smart wird elektrisch - erhältlich ab 21.940 Euro

  6. Smartphone

    Samsung stellt Prozessor für Galaxy S8 vor

  7. 5 GHz

    T-Mobile setzt LTE-U im WLAN-Spektrum ein

  8. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  9. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  10. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

  1. Re: ECC unterstützt!

    bernstein | 12:39

  2. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    wbemtest | 12:39

  3. Re: Alternative Fakten?

    weberval | 12:38

  4. Müllskills

    MeinSenf | 12:38

  5. Re: Wegwerfauto

    Der Spatz | 12:37


  1. 12:38

  2. 12:08

  3. 12:00

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel