• IT-Karriere:
  • Services:

Spielebranche: Millionen für Mechs

5 Millionen US-Dollar für Mechwarrior Online und sogar 18 Millionen US-Dollar für Hawken: Die kommenden Mech-Simulationen sind finanziell extrem gut ausgestattet - aber sie sollen wohl auch Free-to-Play-Titeln wie World of Tanks ebenbürtig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Hawken
Artwork von Hawken (Bild: Adhesive Games)

Eines scheint sicher: An der finanziellen Ausstattung können die Mech-Simulationen Mechwarrior Online und Hawken nicht scheitern. Beide haben von Investoren großzügige finanzielle Unterstützung erhalten. Für Mechwarrior Online vom kanadischen Entwicklerstudio Piranha Games konnten Spieler im Rahmen des sogenannten Funder's Program vorab drei unterschiedlich teure Pakete mit exklusiven Ingame-Objekten erhalten, etwa bestimmte Battlemechs. Rund fünf Millionen US-Dollar sind so laut Gamasutra.com für das Spiel zusammengekommen, das sich inzwischen im offenen Betatest befindet.

Stellenmarkt
  1. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. VPV Versicherungen, Stuttgart

Rund 18 Millionen US-Dollar haben klassische Risikokapitalgeber wie Rustic Canyon Ventures und die chinesische Firma Kong Zhong für Hawken vom kalifornischen Entwickler Adhesive Games bereitgestellt, so Venturebeat.com. In einer früheren Finanzierungsrunde hatte der Publisher von Hawken, Meteor Entertainment, bereits 9,5 Millionen US-Dollar an Unterstützung erhalten, so dass nun insgesamt sogar 28,5 Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen. Allerdings ist dieses Geld nicht nur für Hawken, sondern auch für ein zweites selbst entwickeltes Projekt gedacht, außerdem sind externe Zukäufe möglich.

Hawken, das Mitte Dezember 2012 starten soll, steht unter besonderem Erfolgsdruck: Kong Zhong etwa ist der Betreiber von World of Tanks in China und dürfte ähnliche Erwartungen im Hinblick auf den Erfolg des Mechspiels haben. Und das, obwohl Hawken ursprünglich ein eher kleines Programm werden sollte, das auf dem kostenlosen Unreal Development Kit basiert. Erst später hat Epic Games die Entwickler überzeugt, doch auf die kommerzielle Unreal Engine 3 zu wechseln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  3. 17,99
  4. 35,99€

cmi 02. Nov 2012

das mechfeeling bei mwo ist ziemlich gut, mein problem mit mwo ist aber (hab mal in die...

iBarf 30. Okt 2012

diese aussage ist aber mehr als nur allgemein gehalten. was heisst denn besser? oder...


Folgen Sie uns
       


Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte)

Intel leistete in den 70ern Pionierarbeit und wäre dennoch fast gescheitert. Denn ihren bahnbrechenden 4-Bit-Mikroprozessor wurden sie erst gar nicht los.

Warum Intels erste CPU nicht Intel gehörte - (Golem Geschichte) Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /