Abo
  • Services:
Anzeige
Mobiler Spieler
Mobiler Spieler (Bild: Nicolas Asfouri/AFP/Getty Images)

Spielebranche: Markt für Spiele-Apps wächst auf 263 Millionen Euro

Mobiler Spieler
Mobiler Spieler (Bild: Nicolas Asfouri/AFP/Getty Images)

Rund 263 Millionen Euro sind 2014 für Spiele-Apps ausgegeben worden - ein Plus von 153 Prozent. Noch deutlich stärker ist der Umsatz mit den oft kritisierten Free-to-Play-Games gewachsen.

Anzeige

Mit Spiele-Apps für Smartphones und Tablets haben die Anbieter in Deutschland im Jahr 2014 einen Umsatz von rund 263 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einer Steigerung von 153 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als der Umsatz noch bei 104 Millionen Euro lag. Diese Zahlen hat der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK bekanntgegeben, für die 25.000 repräsentative deutsche Konsumenten befragt wurden.

Den Marktforschern zufolge ist die Anzahl der Nutzer von Spiele-Apps in Deutschland weiter gestiegen. Mittlerweile sollen 22,3 Millionen Deutsche zum Spielen zu Smartphone oder Tablet greifen. Das sind 7 Prozent beziehungsweise 1,4 Millionen Menschen mehr als noch 2013. Auch der Anteil der spielenden Frauen wächst weiter: Sie machen 47 Prozent der mobilen Spieler aus (2013: 46 Prozent).

Den größten Anteil am Umsatz haben Free-to-Play-Spiele. Während 2013 mit Mikrotransaktionen in Apps rund 65 Millionen Euro umgesetzt wurden, waren es 2014 bereits 217 Millionen Euro, eine Steigerung von 234 Prozent. "Die hohe Zufriedenheit der Nutzer mit diesen Spielen zeigt sich am starken Umsatzwachstum: Zunehmend mehr Menschen sind bereit, in den Spielen Geld auszugeben", sagt Maximilian Schenk, Chef des BIU.

Mit dem Verkauf von kostenpflichtigen Spiele-Apps wurde 2014 ein Umsatz von 46 Millionen Euro erzielt. Im Jahr zuvor waren es 39 Millionen Euro, das Plus liegt bei 18 Prozent. Der Durchschnittspreis ist gestiegen: Haben Nutzer 2013 im Schnitt noch 2,42 Euro für den Kauf einer Spiele-App ausgegeben, waren es 2014 bereits 3,83 Euro.


eye home zur Startseite
Clouds 17. Apr 2015

Nooo warum tun sie das! Wenn die Leute in den ftp spielen Geld ausgeben dann gibt's doch...

craylon 17. Apr 2015

Bei einer Bevölkerung von 80 Mio haben doch sicher die Hälfte ein spielefähiges...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Wolfsburg
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Blue Yonder GmbH & Co. KG, Karlsruhe, Hamburg
  4. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 5,99€ Versand
  2. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Die Rechnung haut beim Mining nicht hin

    F1ndus | 13:20

  2. Re: MEDIATEK...

    M.P. | 13:19

  3. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Berner Rösti | 13:19

  4. Re: Exklusives PS Spiel

    Dedl | 13:18

  5. Re: Garnicht mal so schlecht

    Powerhouse | 13:17


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel