Abo
  • Services:

Spielebranche: id Software eröffnet Niederlassung in Frankfurt

Das texanische Studio id Software kommt nach Deutschland: In Frankfurt soll die hauseigene Engine-Technologie weiterentwickelt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Doom
Doom (Bild: id Software)

In den Anfangstagen von id Software hat Gründer- und Chefprogrammierer John Carmack im texanischen Dallas mehr oder weniger allein an den hauseigenen Grafikengines gearbeitet. Nun gründet id ein Studio in Frankfurt am Main, in dem langfristig 20 bis 30 Mitarbeiter die Engine des Unternehmens - derzeit id Tech - weiterentwickeln sollen.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

Das hat Bethesda Softworks, die Firma hinter id Software, im Gespräch mit Gamestar gesagt. Schon jetzt sollen zwei Mitarbeiter in Frankfurt arbeiten. Eigene Spiele sollen in der Niederlassung nicht entstehen.

Der Standort Frankfurt ist derzeit beliebt bei US-Spieleherstellern. Cloud Imperium Games, das Studio hinter Star Citizen, hat dort kürzlich auch ein Studio eröffnet, das ebenfalls an grundlegender Technologie forscht. Hintergrund ist, dass vor allem dank Crytek viel Knowhow vor Ort zu finden ist. Langfristig könnte das für die Macher von Crysis durchaus zum Problem werden. Die deutsche Niederlassung von Bethesda hat ihren Sitz ebenfalls in Frankfurt.

Nachtrag vom 5. August 2015, 20:40 Uhr

Auf seiner Webseite hat Bethesda erste Job-Angebote für die neue Niederlassung von id Software in Frankfurt veröffentlicht. Gesucht werden unter anderem ein Senior Engine Programmer und ein Senior Tools Programmer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 99,98€

User_x 10. Aug 2015

aber nicht mit Magen-Darm...

Solano 08. Aug 2015

Crytek soll ja nich son doller Arbeitgeber sein. https://www.glassdoor.de/Bewertungen...

Trockenobst 05. Aug 2015

Frankfurt war lange überhitzt, was die Nachfrage an guten bis sehr guten Entwicklern...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /