Spielebranche: Gamescom soll bis 2019 in Köln bleiben

In den nächsten Tagen sollen die örtliche Messegesellschaft und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) den Vertrag unterschreiben, der Computerspieler aller Voraussicht nach bis 2019 im Sommer nach Köln zur Gamescom locken wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Gamescom 2013
Gamescom 2013 (Bild: Jürgen Schwarz / Getty Images News)

Am kommenden Freitag soll es soweit sein: Dann werden Veranstalter Koelnmesse und der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) laut dem Kölner Stadt-Anzeiger einen neuen Vertrag unterschreiben, dank dem die Gamescom auch weiterhin in Köln stattfinden soll. Die Zeitung geht davon aus, dass es sich wie bei dem letzten, 2009 geschlossenen Vertrag wieder um eine Abmachung über fünf Jahre handele. Mit einer offiziellen Mitteilung über die Verlängerung sei in den nächsten Tagen zu rechnen.

Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin
  2. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
Detailsuche

Die Rechte an der Gamescom gehören dem BIU. Der Verband kann im Grunde frei entscheiden, in welchem Ort er die Computerspielemesse veranstaltet. Unter der Hand war zuletzt zu hören, dass auch andere Metropolen - etwa Berlin - vorsichtig Interesse angemeldet hätten. Eine ernsthafte Bewerbung mit Gewicht hat es nach Informationen von Golem.de aber aus keiner anderen Stadt gegeben.

Die nächste Gamescom findet vom 13. bis 17. August 2014 statt; der erste Tag ist Fachbesuchern vorbehalten. 2013 haben über 340.000 Menschen die Gamescom besucht, davon fast 30.000 Fachbesucher. Kurz vor der Gamescom finden außerdem die Tagungen GDC Europe 2014 und Respawn statt.

Nachtrag vom 27. Juni 2014, 11:20 Uhr

Koelmesse und BIU haben die Vertragsverlängerung wie erwartet bestätigt. Über die Laufzeit der Vereinbarung gibt es keine offiziellen Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Touchplay 18. Aug 2014

Wenn man sich die Auftragszahlen der Messebauer von http://www.pimu.de/ ansieht und mit...

Cerdo 15. Aug 2014

Ich wär ja für Nürnberg. Die Spielwarenmesse ist auch da, bietet sich also irgendwie an...

Hotohori 27. Jun 2014

Das ist dann aber wohl eher ein "Presseausweis" und kein "Fachbesucherausweis". ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Venturi-Tunnel
Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
Artikel
  1. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  2. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

  3. Autos, Scooter und Fahrräder: Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote
    Autos, Scooter und Fahrräder
    Berlin reguliert Sharing-Mobilitätsangebote

    Die Nutzung des öffentlichen Raums durch Autos, Scooter und Fahrräder von Sharing-Unternehmen wird in Berlin reguliert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: MM-Club-Tage (u. a. SanDisk Ultra 3D 2 TB 142,15€) • Corsair Vengeance RGB PRO 16-GB-Kit DDR4-3200 71,39€ • Corsair RM750x 750 W 105,89€ • WD Elements Desktop 12 TB 211,65€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€) • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ [Werbung]
    •  /