Abo
  • Services:

Spielebranche: Don Mattrick verliert Chefposten bei Zynga

Zum Antritt vor zwei Jahren hat er gleich fünf Millionen US-Dollar kassiert, jetzt wird Don Mattrick bei Zynga durch den Ex-Chef Mark Pincus ersetzt. Zuvor hatte Mattrick schon viele Fehlentscheidungen bei der Markteinführung der Xbox One getroffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Zynga-Chef Mark Pincus, alter Zynga-Chef Don Mattrick (rechts).
Neuer Zynga-Chef Mark Pincus, alter Zynga-Chef Don Mattrick (rechts). (Bild: Zynga)

Der angeschlagene Spielepublisher und -entwickler Zynga ersetzt seinen Chef Don Mattrick durch dessen Vorgänger, den Zynga-Mitgründer Mark Pincus. Mattrick war erst seit Mitte 2013 im Amt, gleich im ersten Jahr hatte er neben einem Antrittsgeld in Höhe von fünf Millionen US-Dollar ein Grundgehalt von einer Million US-Dollar plus Boni erhalten. Den Umschwung bei Zynga hat er nicht geschafft - deswegen wohl nun die Kündigung, die Analysten nach hohen Verlusten schon seit Monaten forderten.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

Zynga stellt den Wechsel in der Chefetage so dar, dass Mattrick erfolgreich den Wandel zum Betreiber von Mobilegames geschafft habe, und Pincus nun "den Fokus auf die eigentliche Mission erneuern möchte, nämlich die Welt durch Spiele zu verbinden". Das sei möglich, weil Zynga nun 60 Prozent seiner in Spielen gebuchten Anzeigenerlöse durch Mobilspiele verdient - vor zwei Jahren waren es erst 27 Prozent. Außerdem bestehe nach der Übernahme von Natural Motion für 527 Millionen US-Dollar und durch kommende Spiele wieder großes Wachstumspotenzial.

Mattrick war vor seiner Zeit bei Zynga der Chef der Entertainment-Sparte bei Microsoft. Dort gilt er als Hauptverantwortlicher für viele inzwischen wieder zurückgenommene Entscheidungen, etwa über den geplanten DRM-Schutz von Spielen, die eigentlich vorgesehene Always-Online-Strategie und die anfangs nur mit Kinect erhältliche Konsole.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€

Anonymer Nutzer 09. Apr 2015

Jop die Ackermänner kommen aus der Schweiz :)


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /