Abo
  • IT-Karriere:

Spielebranche: Crytek trennt sich von Warface

Die Niederlassung von Crytek in Kiew macht sich selbständig, um weiter den Free-to-Play-Shooter Warface zu betreuen. Damit hat das Entwicklerstudio neben dem Stammsitz nur noch eine Filiale.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Warface
Artwork von Warface (Bild: Blackwood Games)

Das Entwicklerstudio Crytek Kiev macht sich unter dem Namen Blackwood Games selbständig, um zusammen mit dem Publisher und Betreiber Myc.om weiter an Warface zu arbeiten. Blackwood ist in der Welt des Free-to-Play-Shooters der Name des bösen Konzerns, gegen dessen Soldaten die Spieler kämpfen. "Das Team bleibt intakt, damit wir unsere Pläne und Ideen voranzutreiben können", kommentiert Kreativchef Michael Khaimzon. Was genau Blackwood Games mit Warface vorhat, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Dataport, Hamburg

Für Crytek aus Frankfurt am Main bedeutet der Schritt auch, dass es nur noch ein Spiel gibt, das aktiv entwickelt wird, nämlich das derzeit im Early Access befindliche Hunt Showdown. Außerdem hat Crytek nun nur noch eine Niederlassung Istanbul - früher gehörten der Firma eine ganze Reihe von Ablegern, unter anderem in Singapur und Großbritannien sowie in Austin (Texas).

Neben Hunt Showdown arbeitet das Team auch weiter an der Cryengine, die sich derzeit im Wettbewerb mit Unreal und Unity eher schwer zu tun scheint. Im Zusammenhang mit dem Weggang der Entwickler in Kiew deutet Crytek-Chef Avni Yerli an, dass er sich mit dem restlich Team auf die "eigenen Kernmarken und die langfristigen Pläne" konzentrieren wolle, ohne das weiter zu konkretisieren.

In dem auf der Cryengine basierenden Ego-Shooter Warface kämpfen Spieler als Elitesoldat in vier Klassen. Dabei treten sie entweder in Player-versus-Player-Matches gegeneinander an oder gegen die computergesteuerten Feinde. Neben einer Version für Windows-PC gibt es auch Fassungen für die Playstation 4 und die Xbox One. Die Moneterisierung erfolgt über kaufbare Extras im Itemshop. Seit November 2018 gibt es außerdem einen an Fortnite erinnernden Battle Pass, der in Warface den Namen The Syndicate trägt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 54,49€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

Lanski 12. Feb 2019

In Teil 2 habe ich mich zu Tode gelangweilt, dass ich es nicht mal durchgespielt habe und...

honna1612 11. Feb 2019

Wachstum ohne plan dahinter halt.


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
Elektromobilität
Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

    •  /