Abo
  • Services:
Anzeige
Warface wird nicht mehr von Crytek selbst betreut.
Warface wird nicht mehr von Crytek selbst betreut. (Bild: Crytek)

Spielebranche: Crytek entlässt 15 Mitarbeiter

Warface wird nicht mehr von Crytek selbst betreut.
Warface wird nicht mehr von Crytek selbst betreut. (Bild: Crytek)

Das Entwicklerstudio Crytek entlässt in seiner Frankfurter Zentrale 15 Mitarbeiter. Die Stellenstreichungen sollen eine weitere Folge der im Dezember 2016 angekündigten Umstrukturierungen sein.

15 Mitarbeiter im Frankfurter Hauptquartier von Crytek verlieren ihre Stelle. Das hat das Entwicklerstudio in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Die Angestellten sollen im Bereich des Publishing mit dem Free-to-Play-Shooter Warface beschäftigt gewesen sein, um dessen Vermarktung sich seit Kurzem eine Tochter des russischen Onlineportals Mail.ru kümmert.

Anzeige

Die Entlassungen sind laut Crytek ein Teil der im Dezember 2016 angekündigten Neupositionierung. Das Unternehmen hatte nach Berichten über nicht gezahlte Gehälter gesagt, sich um die Entwicklung der Cryengine sowie von Spielen kümmern zu wollen.

Damals war auch die Schließung oder der Verkauf von nahezu allen Auslandsniederlassungen verkündet worden. Crytek hat jetzt auch gesagt, dass eine Reihe von Stellen intern umbesetzt worden sei, und dass die gekündigten Mitarbeiter großzügig unterstützt werden sollen.


eye home zur Startseite
DetlevCM 03. Feb 2017

Na ja, ein Banker in London wird nicht so schlecht verdienen. Im Rest des Landes ist es...

Themenstart

Squirrelchen 02. Feb 2017

Wieso sollten Spieleentwickler nicht zu anderen Spieleentwicklern gehen? Weil Sie bei...

Themenstart

Yash 02. Feb 2017

Hm, Cloud Imperium Games?

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVM Computersysteme Vertriebs GmbH, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  2. (u. a. Spaceballs, Training Day, Der längste Tag)
  3. 65,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Extremistische Inhalte

    Google hat weiter Probleme mit Werbeplatzierungen

  2. SpaceX

    Für eine Raketenstufe geht es zurück ins Weltall

  3. Ashes of the Singularity

    Patch beschleunigt Ryzen-Chips um 20 Prozent

  4. Thimbleweed Park im Test

    Mord im Pixelparadies

  5. Bundesgerichtshof

    Eltern müssen bei illegalem Filesharing ihre Kinder verraten

  6. Gesetz beschlossen

    Computer dürfen das Lenkrad übernehmen

  7. Neue Bildersuche

    Fotografenvereinigung Freelens klagt gegen Google

  8. FTTB

    Unitymedia baut zwei Gemeinden mit Glasfaser aus

  9. Hashfunktion

    Der schwierige Abschied von SHA-1

  10. Cyberangriff auf Bundestag

    BSI beschwichtigt und warnt vor schädlichen Werbebannern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
WLAN-Störerhaftung: Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
WLAN-Störerhaftung
Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?
  1. Telia Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben
  2. Die Woche im Video Dumme Handys, kernige Prozessoren und Zeldaaaaaaaaaa!
  3. Störerhaftung Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

  1. Re: Und wo kann man sich bewerben...

    scrumdideldu | 20:23

  2. Re: Bei solchen Gesetzen sind sie immer schnell...

    pampernickel | 20:18

  3. Gegen Deutsche Glasfaser entschieden und jetzt...

    DerDy | 20:10

  4. Re: Ein Hoch auf die Adblocker

    SmokeMaster | 20:08

  5. Re: Das dritte Pixel-Spiel die Woche

    TrollNo1 | 20:05


  1. 19:00

  2. 18:40

  3. 18:20

  4. 18:00

  5. 17:08

  6. 16:49

  7. 15:55

  8. 15:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel