• IT-Karriere:
  • Services:

Spielebranche: China erkennt E-Sportler als Beruf an

Die Behörden in China haben zwei Berufe anerkannt, die mit E-Sport zu tun haben: Observer organisieren Veranstaltungen, Professionals sind die Spieler. Bei Letzteren wurde auch das eigentlich als Cheat verbotene Account Boosting ins Berufsbild mit aufgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieler bei den Intel Extreme Masters in Shanghai 2018
Spieler bei den Intel Extreme Masters in Shanghai 2018 (Bild: ESL)

Wie jetzt erst im Westen bekannt geworden ist, hat das chinesische Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit Ende Januar 2019 mehrere neue Berufe aus dem Hightech-Bereich anerkannt. Neben KI-Ingenieur, Ingenieur für Big Data und Drohnenpilot stehen in der Liste auch zwei Jobs aus dem Bereich des Computerspielens. E-Sports Observer sind für die Veranstaltung von Turnieren und verwandte Tätigkeiten zuständig, etwa die Produktion von Merchandise.

Stellenmarkt
  1. imbus AG, verschiedene Standorte
  2. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck

Der andere offiziell anerkannte Beruf ist der des Profispielers, der schlicht E-Sports Professional heißt. Gleichzeitig fallen aber auch Kommentatoren oder Trainer unter diese Bezeichnung. Merkwürdigerweise ist bei den Beschreibungen der Professionals auch das Account Boosting mit aufgeführt, wie unter anderem The E-Sports Observer meldet.

Mit Account Boosting ist gemeint, dass ein Spieler einem anderen hilft, möglichst schnell Punkte zu sammeln, um etwa im Rang aufzusteigen. In allen Ligen und bei allen Turnieren ist das untersagt - weil es Cheating ist. Warum die Behörde das Account Boosting mit zum Berufsbild der Professionals zählt, ist unklar. Vermutlich handelt es sich um einen Fehler der Behörde.

In China ist Computerspielen zwar zum Teil streng reguliert - Games müssen vom Staat freigegeben werden, teils gibt es Spielzeitbeschränkungen. Das professionelle und sportorientierte Gaming wird aber intensiv gefördert, weswegen einige der Teams des Landes weltweit erfolgreich um Prestige und Preisgelder kämpfen. Im Sommer 2018 entschied etwa die aus China stammende Mannschaft OMG das Pubg Global Invitational in Berlin gegen starke Konkurrenz aus dem Westen für sich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 8,99€

mag 21. Feb 2019

Erstens wundere ich mich, wieso die Couch sprechen kann ;-), und zweitens, was an dem...

TobiVH 15. Feb 2019

Würde mich auch interessieren. Da fällt mir halt gar nichts zu ein.

SanderK 15. Feb 2019

....und es kann Versteuert werden ;-) Aber mal Hand aufs Herz, ob da nun eine offizielle...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

      •  /