• IT-Karriere:
  • Services:

Spieleabo: Apple Arcade bietet nun 100 Spiele

Ein Fußballspiel namens Sociable Soccer, der Murmelplattformer Marble It Up: Mayhem sowie vier weitere Neuzugänge haben das Aboangebot von Apple Arcade auf nun 100 Spiele erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Apple Arcade
Artwork von Apple Arcade (Bild: Apple)

Unmittelbar vor dem Wochenende hat Apple in seinem Aboangebot Apple Arcade sechs weitere Games veröffentlicht - und bietet damit nun genau 100 Spiele an. Das wurde von dem Unternehmen immer wieder als Zielgröße genannt. Bei den Titeln soll es nicht bleiben, stattdessen werden auch künftig weitere hinzugefügt, allerdings sollen auch immer wieder mal welche entfallen.

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Neu ist unter anderem ein Fußballspiel namens Sociable Soccer aus dem Entwicklerstudio Rogue Games. Das Ganze soll wohl ein geistiger Nachfolger des 90er-Jahre-Klassikers Sensible Soccer sein. In den ersten paar Nutzerbewertungen kommt das Spiel allerdings ziemlich schlecht weg, insbesondere die Steuerung wird kritisiert.

Wesentlich bessere Bewertungen erhält der Neuzugang Marble It Up: Mayhem. Der Murmelplattformer des Entwicklerstudios Marble it up erinnert natürlich mehr oder weniger deutlich an das legendäre Geschicklichkeitsspiel Marble Madness. Neben einem Einzelspielermodus gibt es auch Multiplayer.

Das nach der Zählung von Apple offiziell einhundertste Spiel ist UFO on Tape: First Contact, das von Revolutionary Concepts stammt. In der Fortsetzung des 2010 veröffentlichten Serienerstlings geht es darum, in halsbrecherischen Verfolgungsjagden möglichst viele Beweise für die Sichtung eines außerirdischen Raumschiffs zu sammeln.

Apple Arcade steht nur auf Hardware von Apple zur Verfügung, konkret auf iPhone, iPad, iPod touch, Rechnern mit MacOS Catalina sowie auf Apple TV. Das Abo kostet fünf Euro im Monat, eine Kündigung ist jederzeit zum Monatsende möglich. Das Angebot kann einen Monat lang kostenlos getestet werden. Im Rahmen der Familienfreigabe können sich bis zu sechs Personen ein Abo teilen.

Weitere Kosten fallen nicht an - auch Ingame-Käufe gibt es in keinem der Spiele auf Apple Arcade. Offline spielen ist möglich, Speicherstände werden mit Onlinezugang synchronisiert. Ein Teil der Spiele wurde exklusiv für Apple Arcade entwickelt, andere gibt es schon etwas länger auf Windows-PC, MacOS und Linux.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 71,71€
  2. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...
  3. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  4. 139,99€

nolonar 12. Nov 2019 / Themenstart

Ist ja nicht so, dass es abseits vom Touchscreen noch andere Sensoren gibt. Ist ja nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


      •  /