Spiele-Vorschau 2022: Mit Starfield und Horizon Forbidden West in die Zukunft

Das Remake von Uncharted 4, dazu Elden Ring und Dying Light 2: 2022 fängt stark an. Spannend wird es in Sachen PS5 Slim und Switch Pro.

Artikel von veröffentlicht am
Artwork von Starfield
Artwork von Starfield (Bild: Bethesda)

Wir wissen nicht viel über die Zukunft. Aber eines wissen wir über 2022, sogar schon seit ein paar Monaten: Genau am 11. November will das zu Microsoft gehörende Entwicklerstudio Bethesda sein Weltraum-Rollenspiel Starfield für Xbox Series X/S und Windows-PC veröffentlichen (übrigens leider nicht um 11:11 Uhr).

Inhalt:
  1. Spiele-Vorschau 2022: Mit Starfield und Horizon Forbidden West in die Zukunft
  2. Playstation 5 Slim und Gamescom 2022

Ob das klappt? Wir gehen mal davon aus. Es wäre ziemlich peinlich, wenn der im Sommer 2021 bekanntgegebene Termin doch nicht eingehalten würde.

Immerhin ist Starfield ein aufwendig durchgeplantes Großprojekt, mit dem die Spieler in nicht allzu ferner Zeit hoffentlich spannende Abenteuer in den Tiefen des Universums erleben.

Es gibt noch weitere Daten, die bekannt sind: Ubisoft will am 20. Januar 2022 das Actionspiel Extraction veröffentlichen, einen weiteren Ableger für Ghost Recon. Ein bis drei Spieler kämpfen hier gegen Außerirdische.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. Head of IT (m/w/d) Führendes Unternehmen in der Herstellung und dem Handel von Ingredients ... (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Raum Hamburg
Detailsuche

Am 28. Januar folgt mit Uncharted - Legacy of Thieves ein Bundle aus Uncharted 4 und The Lost Legacy als Remaster für die Playstation 5 mit verbesserter Grafik, höherer Bildrate und Auflösung sowie weiteren Anpassungen.

Am 4. Februar will Techland das Actionspiel Dying Light 2 veröffentlichen - in Deutschland mit einigen Schnitten, weil die USK sonst keine Altersfreigabe erteilt hätte. Am 17. Februar erscheint das Strategiespiel Total War Warhammer 3, das in einem düsteren Fantasy-Szenario angesiedelt ist.

Richtig spannend wird es am 18. Februar: Dann will Sony das lange und mit vielen Vorschusslorbeeren bedachte Actionspiel Horizon Forbidden West veröffentlichen, in dem Hauptfigur Aloy ins endzeitliche Kalifornien reist und dort unter anderem gegen Maschinenmonster antritt.

Nur eine Woche später (25. Februar) folgt nach aktuellem Stand der nächste Blockbuster: Das in einer düsteren offenen Welt angesiedelte Elden Ring. Golem.de konnte das Werk von From Software bereits anspielen und wir sind ziemlich sicher, dass uns ein Ausnahmespiel erwartet.

Ein paar weitere Tage später, nämlich am 1. März, will das Dortmunder Entwicklerstudio Piranha Bytes sein Rollenspiel Elex 2 auf den Markt bringen, in dem wir erneut in einer Fantasy-Welt unterwegs sind.

Wir sind gespannt, ob der Termin bleibt. Selbst wenn Elex 2 super wird, würden wir es nicht so kurz nach Horizon Forbidden West und Elden Ring an den Start bringen.

Am 4. März geht es nahtlos weiter, wenn auch in einem ganz anderen Genre: Dann erscheint für Playstation 4 und 5 das lange erwartete Gran Turismo 7. Jedenfalls, wenn es keine Verzögerung gibt, schließlich ist das Entwicklerstudio Polyphony Digital berühmt-berüchtigt für massive Terminverschiebungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Playstation 5 Slim und Gamescom 2022 
  1. 1
  2. 2
  3.  


thecrew 03. Jan 2022 / Themenstart

Fallout 4 kam irgendwie wie aus dem nichts... Eben weil man es nicht 2 Jahre vorher...

Gonlorn 03. Jan 2022 / Themenstart

"..Bethesda mit dem dezent an GTA erinnernden Ghostwire Tokyo" Hab ich etwas verschlafen...

adamjon23 02. Jan 2022 / Themenstart

This looks nice ngl ^_^

Consolero89 02. Jan 2022 / Themenstart

1. YouTube ist keine Quelle, sondern eine Plattform. Der Videoersteller bzw. das Video...

iQuaser 02. Jan 2022 / Themenstart

Ich kenne kein Spiel, in dem ich in den ersten Stunden so oft gestorben bin wie in Elex...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /