Abo
  • Services:

Spiele-Vorschau 2014: Kampfgemüse im Jahr der VR-Brillen

Kämpfe mit Pflanzen und Untoten auf Basis der Frostbite-3-Engine zum Start ins Jahr, später dann Hochklassiges wie The Witcher 3 und Watchdogs: 2014 wird spielerisch spannend! Dazu kommen möglicherweise noch GTA 5 für PC und Konsolen sowie mehr VR-Brillen, als eine Kleinfamilie tragen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 3
The Witcher 3 (Bild: CD Projekt Red)

Eine Vision: Im Dezember 2014 wischen wir liebevoll den Staub von unserer Xbox One und der Playstation 4 und erinnern uns mit einem wehmütigen Schmunzeln an die Prügelei damals im Elektrogroßmarkt. Dann stöpseln wir das frisch eingetroffene Oculus Rift an die Steam Box und entscheiden spontan, dass wir doch lieber Half-Life 3 als schon wieder The Witcher 3 spielen.

Inhalt:
  1. Spiele-Vorschau 2014: Kampfgemüse im Jahr der VR-Brillen
  2. VR-Headset für die Playstation 4
  3. The Elder Scrolls Online und Everquest
  4. Sims und viktorianische Ritter

Spinnerei? Ja, vermutlich - was Half-Life 3 angeht, sogar ziemlich sicher. Angesichts der vielen angekündigten Hochkaräter ist es zudem unwahrscheinlich, dass die Ex-Next-Gen-Konsolen allzu viel Staub ansetzen werden. Die kommenden Monate werden aus Spielersicht aller Voraussicht nach im Zeichen von Steam OS und der Steam Box sowie von VR-Headsets wie dem Oculus Rift stehen.

Mit Neuigkeiten rund um Steam ist wohl ab dem 15. Januar 2014 zu rechnen. Dann veranstaltet Valve in New York eine Tagung, bei der Ankündigungen zu erwarten sind, etwa im Hinblick auf die weiteren Pläne für Steam OS, oder zumindest mit ersten Erkenntnissen aus dem laufenden Steam-Box-Betaprogramm.

Bereits ein paar Tage vorher dürfte es auch Neuigkeiten von Oculus Rift geben: Auf der Unterhaltungselektronikmesse CES 2014, die vom 7. bis zum 10. Januar in Las Vegas stattfindet, will der Hersteller Oculus VR wohl neue Details über seine VR-Brille verraten. Bei der tut sich derzeit viel. So haben die Entwickler kürzlich bekanntgegeben, dass das Headset nun auch die Position des Nutzers im Raum erfassen kann.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Offen sind noch Details wie die Latenzen beim Headtracking oder die tatsächliche Auflösung der Endkundenversion, die zumindest nach aktuellem Stand Ende 2014 verfügbar sein soll. Eine enge Verzahnung insbesondere mit Steam ist absehbar: Valve und Oculus VR arbeiten eng zusammen, in Steam gibt es seit kurzem sogar eine eigene Rift-Rubrik.

VR-Headset für die Playstation 4 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Paykz0r 05. Jan 2014

jop. beim 3ds gehts ja auch. gibt kein grund das nur auf eine perspektive zu beschränken

xtrem 04. Jan 2014

Was ist mit la noire 2, manhunt 3 und ein neues Midnight club? Bisher gab es ja immer nur...

xtrem 04. Jan 2014

Ich glaub nicht naughty dog ist mit dlcs und ports von the last of us beschäftigt

textless 03. Jan 2014

Wenn's so einfach wäre, würde ich gerne auf HL2 verzichten.

wasabi 03. Jan 2014

Ja :) Steam Machines sind zunächst mal ganz normale Spiele-PCs. In den 300 von Valve an...


Folgen Sie uns
       


Genfer Autosalon 2018 - Bericht

Wir fassen den Genfer Autosalon 2018 im Video zusammen.

Genfer Autosalon 2018 - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /