Abo
  • Services:
Anzeige
Brian Lenks Weltrekordversuch wurde von Twitch gestoppt.
Brian Lenks Weltrekordversuch wurde von Twitch gestoppt. (Bild: Rlenk)

Spielestreaming Weltrekordversuch von Twitch gestoppt

Brian Lenk alias Rlenk wollte 135 Stunden am Stück streamen, wie er am PC spielt. Am dritten Tag hat Twitch seinen Stream wegen eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen gesperrt.

Anzeige

Rund 40 der geplanten 135 Stunden hatte Brian Lenk geschafft, dann war Schluss. Nicht etwa weil Rlenk, wie sich der US-Amerikaner im Internet nennt, vor seinem PC beim Spielen eingeschlafen wäre, sondern weil Twitch seinen Streamingkanal geschlossen hat. Rund 1.500 Zuschauer waren live dabei, als die Meldung erschien, es liege ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen vor.

Lenk selbst hatte am Samstag, den 29. November 2013 angekündigt, ab 15 Uhr 135 Stunden am Stück zu spielen und diesen Weltrekordversuch live bei Twitch zu streamen. Das Gefährliche an einem solchen Weltrekordversuch ist der Schlafmangel, der ernsthafte körperliche Schäden bis hin zum Tod verursachen kann. So starb 2012 laut einem Bericht der Zeitung The Australian ein Taiwaner an einem Herzstillstand. Der Brite Tony Wright allerdings zeigte 2009, dass elf Tage ohne Schlaf möglich sind.

Brian Lenk geht es gut, er versucht nach seinem gestoppten Weltrekordversuch von Twitch zu erfahren, warum sein Kanal gesperrt wurde. Seine Anfrage via Twitter blieb unbeantwortet. Offenbar liegt ein Verstoß gegen den DCMA vor, da Lenk Musik von Soundcloud gestreamt hatte. Twitch reagiert hier auf Anfragen von Labels, die durch Musikstreaming ihre Rechte bedroht sehen.

Im April 2013 hatte Blizzard Lenk bei World oft Warcraft gebannt, da er 65 Stunden am Stück gespielt und Level 81 erreicht hatte - die Entwickler hielten den Amerikaner offenbar für einen Bot.


eye home zur Startseite
freddypad 06. Dez 2013

Richtig. Ich meinte auch mehr, dass es sozusagen momentan unrealistisch ist. Wir (unsere...

theonlyone 05. Dez 2013

Selbst wenn es dir absolut gut geht wirst du schlichtweg sterben ohne Schlaf. Dazu gibt...

ein... 04. Dez 2013

Der Zweck heiligt also die Mittel? Nehmen wir mal an, rein hypothetisch natürlich, wir...

ein... 04. Dez 2013

YMMD! Darf ich das in voller länge zitieren? :-)

sh4itan 04. Dez 2013

+ 1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Global Exchange, Frankfurt
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. über Ratbacher GmbH, Frankfurt am Main
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

  2. Noch 100 Tage

    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

  3. Routerfreiheit

    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

  4. Denverton

    Intel plant Atom C3000 mit bis zu 16 Goldmont-CPU-Kernen

  5. Trotz Weiterbildung

    Arbeitslos als Fachinformatiker

  6. Klage gegen Steuernachzahlung

    Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

  7. 3D Studio

    Nvidia spendiert Qt Hunderttausende Zeilen Code

  8. Horizon Zero Dawn im Test

    Abenteuer im Land der Maschinenmonster

  9. Qualcomm

    Snapdragon 210 bekommt Android-Things-Unterstützung

  10. New Radio

    Qualcomm lässt neues 5G-Air-Interface testen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. MX Board Silent Mechanische Tastatur von Cherry bringt Ruhe ins Büro
  2. Smartphone TCL will neues Blackberry mit Tastatur bringen
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Re: Erfahrungsbericht aus der echten Praxis...

    ckerazor | 17:26

  2. Re: "...eine Lösung, die einfach funktioniert."

    tha_specializt | 17:25

  3. Re: Grungesetzwidrig

    SuperProbotector | 17:22

  4. Re: Woher wissen die eigentlich, wer analog...

    jayrworthington | 17:21

  5. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    Moe479 | 17:20


  1. 16:18

  2. 15:53

  3. 15:29

  4. 15:00

  5. 14:45

  6. 14:13

  7. 14:12

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel