Abo
  • Services:

Spiele-Streaming: Valve verkauft Steam-Link-Box nicht mehr

Dreieinhalb Jahre nach ihrer Vorstellung stellt Valve die Steam-Link-Box ein. Mittlerweile gibt es eine Smartphone-App als Alternative und einige Samsung-Fernseher haben die gleiche Software integriert. Den Support für die kleine Hardware möchte Valve jedoch fortführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Valves Steam Link
Valves Steam Link (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

In gerade einmal zwei Absätzen hat Valve das Ende der Steam Link genannten Streaming-Box bekanntgegeben oder zumindest gesagt, dass sie nicht mehr produziert und verkauft wird. Die Steam Link wurde ursprünglich 2015 vorgestellt und überträgt seitdem PC-Spiele oder den Desktop von einem Steam-tauglichen Rechner auf den Fernseher im Wohnzimmer mit HDMI-Eingang.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die kleine Box wird per 100-MBit/s-Ethernet oder ac-2x2-WLAN in heimische Netzwerke eingeklinkt, um als Streaming-Client zu fungieren; ohne Kabel war die Verbindungsqualität aber nie überzeugend. Die Steam Link unterstützt 1080p bei 60 fps, dank drei USB-2.0-Ports sowie Bluetooth 4.0 ist der Anschluss diverser (Wireless-)Controller ebenfalls kein Problem. Regulär kostete das Gerät rund 50 Euro, in den vergangenen Monaten hat Valve es in den Steam-Sales aber regelmäßig für deutlich unter 10 Euro verkauft und damit die Lager geleert.

Mittlerweile ist die Steam Link jedoch technisch veraltet und Valve selbst hat die Idee weiterentwickelt: So gibt es eine Steam-Link-App für Smartphones und weitere Geräte, die auch 4K bei 60 Hz unterstützt. Eine sehr ähnliche Lösung hat Samsung gemeinsam mit Valve in diverse Smart-TVs wie QLED-Modelle integriert, hier ist ergo keine zusätzliche Hardware oder Software nötig, sondern nur ein Host-System mit Steam als Zuspieler.

Wir sind gespannt, ob Valve auch den Steam Controller in absehbarer Zeit einstellt - so wie die Steam Machines und nun die Steam Link. Die Arbeit an eigener Hardware setzt Valve aber fort: 2019 soll ein neues VR-Headset samt den Knuckles-Controllern erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

Bendix 04. Dez 2018 / Themenstart

Also mit LAN Kabel und USB Dongle (wireless xbox 360 Controller) läuft es ganz gut.

nille02 21. Nov 2018 / Themenstart

Oh, klasse. Das muss später nachgekommen sein. Danke für die Info.

dEEkAy 20. Nov 2018 / Themenstart

Sowohl mit meinem Uralten MacBook vor x Jahren, als auch mit meinem Android Handy, dem...

dEEkAy 20. Nov 2018 / Themenstart

Entsprechend habe ich im Oktober erst Bloodborne und Last of Us durchgezockt über PSNow...

zwangsregistrie... 20. Nov 2018 / Themenstart

Gibt keine anständige Alternative meine Games auf den Beamer zu bekommen. Diese Android...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

      •  /