Spiele-Streaming: Epic nutzt Trick für Rückkehr von Fortnite auf iPhones

Über Geforce Now will Epic Games Fortnite zurück auf das iPhone bringen. Zunächst gibt es das nur für ausgewählte Kunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Fortnite soll auf dem iPhone über Geforce Now zurückkommen.
Fortnite soll auf dem iPhone über Geforce Now zurückkommen. (Bild: Epic Games)

Epic Games will Ende Januar 2022 Fortnite wieder auf dem iPhone anbieten - über einen Umweg. Apple hatte Fortnite im August 2020 aus dem App Store verbannt und seitdem nicht wieder freigegeben. Für die Rückkehr auf dem iPhone setzt Epic Games auf einen Kniff: Fortnite wird dafür Bestandteil von Nvidias Geforce Now.

Zunächst wird es Fortnite innerhalb von Geforce Now nur für Betatester geben. Auf einer speziell dafür eingerichteten Nvidia-Webseite können sich Interessierte für den Beta-Test von Fortnite auf dem iPhone anmelden. Geforce Now wird dann inklusive Fortnite in Apples Safari-Browser laufen.

Die Betaphase wird zeitlich befristet sein. Mit dem Testlauf soll gezeigt werden, ob Fortnite unter Geforce Now auf dem iPhone entsprechend gut läuft, auch wenn viele Teilnehmer das System nutzen. Die Betaphase wird zeitlich befristet sein. Wann sie endet, hat Nvidia nach eigenen Angaben noch nicht entschieden.

Epic Games will Apple nicht am Umsatz beteiligen

Danach soll zunächst der Betatest ausgewertet werden. Erst dann wird entschieden, wie es mit Fortnite über Geforce Now auf dem iPhone weitergeht. Es könnte also auch sein, dass diese Konstellation doch nie für die Allgemeinheit starten wird.

Erstmals wurde eine Fortnite-Integration in Geforce Now im November 2020 in Aussicht gestellt. Mit der Integration von Fortnite in Geforce Now kann Epic Games digitale Güter im Itemshop verkaufen, ohne Apple an den Einnahmen beteiligen zu müssen. Wenn Epic Games Apple an den Verkäufen über den Itemshop beteiligt, würden 30 Prozent der Einnahmen bei Apple landen.

Genau dieser strittige Punkt sorgte für den Rauswurf von Fortnite aus dem App Store: Epic Games baute Mitte August 2020 in Fortnite auf iOS ein eigenes Zahlungssystem ein. Damit verstieß Epic Games nach Ansicht von Apple gegen die Regeln des App Stores. Daraufhin wurde Fortnite von Apple aus dem App Store verbannt.

Epic Games klagte gegen die Entscheidung von Apple und hat teilweise Recht bekommen. Apple will ein rechtskräftiges Urteil abwarten, bis Fortnite regulär in den App Store aufgenommen wird. Das kann noch mehrere Jahre dauern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
JPEG XL
Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat

JPEG XL ist das überlegene Bildformat. Aber Chrome und Firefox brechen die Implementierung ab. Wir erklären das Format und schauen auf die Gründe für die Ablehnung.
Eine Analyse von Boris Mayer

JPEG XL: Die Browserhersteller sagen nein zum Bildformat
Artikel
  1. Walking Simulator: Gameplay von The Day Before erntet Spott
    Walking Simulator
    Gameplay von The Day Before erntet Spott

    Nach Betrugsvorwürfen haben die Entwickler von The Day Before nun Gameplay veröffentlicht - das nicht besonders gut ankommt.

  2. Lasertechnik: Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche
    Lasertechnik
    Hoffnung auf Femtosekundenlaser für die Hosentasche

    An der Universität Yale wurde ein Titan-Saphir-Laser auf einem Chip erzeugt und fortgeschrittene Lasertechnik auf Millimetergröße geschrumpft.

  3. Knockout City: Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche
    Knockout City
    Drei Games-as-a-Service weniger in einer Woche

    Rumbleverse, Apex Legends Mobile und Knockout City: Innerhalb weniger Tage heißt es Game Over für drei bekannte Multiplayerspiele.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • HTC Vice 2 Pro Full Kit 899€ • RAM-Tiefstpreise • Amazon-Geräte bis -50% • Samsung TVs bis 1.000€ Cashback • Corsair HS80 7.1-Headset -42% • PCGH Cyber Week • Samsung Curved 27" WQHD 267,89€ • Samsung Galaxy S23 vorbestellbar [Werbung]
    •  /