Spiele: Star Citizen nähert sich 300-Millionen-Dollar-Budget

In der aktuellen Verkaufsveranstaltung konnten in Star Citizen große Schiffe für mehrere hundert Euro gekauft werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Idris ist selten zu kaufen.
Die Idris ist selten zu kaufen. (Bild: Cloud Imperium Games)

Mit dem aktuellen Free-Fly-Event hat das Star-Citizen Team Cloud Imperiumgames insgesamt fast 300 Millionen US-Dollar einnehmen können. Derzeit kann dabei nicht nur das Spiel kostenlos ausprobiert werden, sondern es können auch viele sonst kaum verfügbare Schiffe gekauft werden. Dazu zählen die Aegis Dynamics Idris und die Javelin, beides Großkampfschiffe mit Platz für viele Dutzend Personen und kleinere Schiffe. Bisher wurden während der Veranstaltung etwa 3,2 Millionen US-Dollar eingenommen. In der Woche davor waren es 1,2 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat SZ 33 Zertifizierung von Netzwerkkomponenten ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Akademische Softwareentwicklerin / Akademischer Softwareentwickler (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
Detailsuche

Das Free-Fly-Event läuft noch bis Ablauf des 2. Juni 2020 - verlängert um einen Tag. Es ist wahrscheinlich, dass die Weltraumsimulation dann die 300 Millionen US-Dollar erreicht hat. Dabei sind Schiffe wie die genannte Javelin derzeit zwar existent, allerdings nicht von Spielern steuerbar. Die kleinere Idris-Fregatte wird für den Release der Einzelspielerkampagne Squadron 42 fertiggestellt. Auch dieses Schiff ist noch nicht fertig, obwohl es bereits in einigen Show-Szenen gezeigt wurde.

Mit der Alpha 3.9 hat Star Citizen Skins und Farben für die eigenen Schiffe eingeführt. Damit können Flieger, Fahrzeuge und Jetbikes mit einem passenden Anstrich versehen werden. Die Farben und Skins sind zunächst nur über den Pledge Store ab etwa 5 Euro erhältlich. Später will CIG allerdings auch Anpassungen gegen Spielwährung anbieten. Derzeit gibt es zudem mit dem Origin G12 ein Landfahrzeug, das mit der Alpha 3.9 eingeführt wurde - allerdings nur als Konzept. Interessierte können das Vehikel also vorbestellen und verwenden, wenn es fertig entwickelt wurde, was eine gängige Praxis in Star Citizen ist.

Das Free-Fly-Event stellt Drake Interplanetary als letzten Konzern prominent dar. Derzeit können Schiffe des Herstellers im Store gekauft werden. Dazu zählt etwa die Cutlass Blue, die ein Polizeischiff für eine oder mehrere Personen und mit einem recht großen Frachtraum ist. Nach dem 2. Juni 2020 ist es dann nicht mehr möglich, das Spiel ohne Starterpack zu spielen. Den Einstieg ins Spiel hat auch Golem.de bereits erläutert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /