Spiele-Publisher: Auch Rockstar hat nun einen eigenen Games-Launcher

Und der Nächste bitte: Mit dem Rockstar Games Launcher gibt es eine weitere Mischung aus Client und Shop, um Spiele zu vertreiben und zu starten. Cloud-Savegames sind vorhanden, bei der Titelauswahl hat Rockstar trotz ohnehin überschaubaren Portfolios einige Klassiker bisher ignoriert.

Artikel veröffentlicht am ,
Rockstar Games Launcher
Rockstar Games Launcher (Bild: Rockstar Games)

Es ist wohl ein Trend, um zu bleiben: Der Rockstar Games Launcher folgt auf die Launcher von Bethesda, Blizzard, CD Projekt Red, Electronic Arts, Epic Games, Ubisoft und Valve. Der Client läuft bisher nur unter Windows und vereint eine Spielebibliothek mit einem angebundenen Shop. Wer schon ein Konto beim Rockstar Social Club hat - welches für GTA 5 und Max Payne 3 bei Steam notwendig ist -, kann sich mit diesen Daten einloggen.

Stellenmarkt
  1. IT-Produktmanager (m/w/d) SAP
    Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR, Köln
  2. Digital Process Engineer (m/w/d) für den Bereich Tool-Logistik
    MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG, Aalen
Detailsuche

Der Rockstar Games Launcher unterstützt soweit wir das beurteilen können durchweg Cloud-Savegames. Dafür fällt das Spieleangebot bisher mager aus und das, obwohl Rockstar ohnehin nur wenige Titel in den vergangenen zwei Jahrzehnten entwickelt hat. Zu kaufen gibt es Bully Scholarship Edition, GTA 3, GTA 5, GTA Andreas, GTA Vice City, LA Noire und Max Payne 3. Letzteres wird automatisch freigeschaltet, wenn wir es bei Steam besitzen - GTA 5 allerdings kurioserweise nicht.

Ob in Zukunft noch Klassiker wie Max Payne 1 und Max Payne 2 oder Midnight Club angeboten werden, bleibt abzuwarten. Ein denkbarer Hintergrund für den Rockstar Games Launcher wäre der exklusive Vertrieb von Red Dead Redemption 2 für PC über diese Plattform, sofern Rockstar den Titel tatsächlich für heimische Rechner veröffentlicht - dazu gibt es bisher nur Indizien, aber keine offizielle Aussage.

  • Rockstar Games Launcher (Rechteinhaber: Rockstar/Screenshot: Golem.de)
  • Rockstar Games Launcher (Rechteinhaber: Rockstar/Screenshot: Golem.de)
  • Rockstar Games Launcher (Rechteinhaber: Rockstar/Screenshot: Golem.de)
  • Rockstar Games Launcher (Rechteinhaber: Rockstar/Screenshot: Golem.de)
  • Rockstar Games Launcher (Rechteinhaber: Rockstar/Screenshot: Golem.de)
Rockstar Games Launcher (Rechteinhaber: Rockstar/Screenshot: Golem.de)

Um Spielern dennoch die Installation des Rockstar Games Launcher schmackhaft zu machen, findet sich nach Erstellung einen Accounts mit GTA San Andreas bereits ein Spiel in der Bibliothek - kostenlos ist das so gesehen aber nicht, denn es müssen Daten eingegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DWolf 20. Sep 2019

Korrekt, hab ich ja auch gesagt. Allerdings kann die auch mal down sein. Aber das ist...

treysis 18. Sep 2019

Hm, bin ich mir gerade nicht mehr sicher. Ich glaube aber, dass Steam auch nachher zum...

treysis 18. Sep 2019

Zum Glück ist der Algorithmus hinter der deutschen Personummer nicht wirklich geheim...

Dwalinn 18. Sep 2019

Hatte mir damals GTA V im Laden gekauft, daher war es ohnehin nicht mit steam verknüpft...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. SMS: Lindner bat Porsche-Chef um Argumentationshilfe bei E-Fuels
    SMS
    Lindner bat Porsche-Chef um Argumentationshilfe bei E-Fuels

    Der Bundesfinanzminister hat den Porsche-Chef erst nach der Entscheidung kontaktiert, die Ausnahme für E-Fuels in die EU-Verhandlungen einzubringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /