Abo
  • Services:
Anzeige
Steam findet bestehende Dateien, die von einer anderen Installation kopiert wurden.
Steam findet bestehende Dateien, die von einer anderen Installation kopiert wurden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Spiele-Umzug mit Origin:

Anzeige

1. Auf dem Quell-PC das Spieleverzeichnis suchen, es steht im Client im Menü unter "Origin/Anwendungseinstellungen/Erweitert", und dort dann direkt sichtbar rechts im Fenster.

  • Steam hat das erste Black Ops gefunden und prüft die Installation. (Screenshot: Golem.de)
  • Hier findet sich bei Origin der Ordner der Spielebibliothek. (Screenshot: Golem.de)
  • In diesem Menü zeigt Steam die Ordner der Spielebibliothek.(Screenshot: Golem.de)
  • In einem schnellen Gigabit-Ethernet sind auch über 110 MB/s machbar. (Screenshot: Golem.de)
Hier findet sich bei Origin der Ordner der Spielebibliothek. (Screenshot: Golem.de)

2. In das Verzeichnis wechseln, dort sind die Spiele unter ihren Namen eingetragen. Wechseln wir als Beispiel in den Ordner "Battlefield 4". Darin gibt es eine neue Ordnerstruktur, in der einige Verzeichnisse immer besonders groß sind (Rechtsklick auf Ordner/Eigenschaften). Im Falle von BF4 ist das "Data" mit aktuell 23,9 GByte. Diesen Ordner merken oder beim direkten Kopieren per Netz schon in die Zwischenablage kopieren.

3. Auf dem Ziel-PC im Client ganz regulär den Download des Spiels starten. Unten im Fenster ist schon der Download-Fortschritt sichtbar. Erfahrungsgemäß nach einer Minute kann man dort klicken und den Download pausieren, aber nicht abbrechen. Dann Origin vollständig mit dem Menü Origin/Beenden schließen.

4. Auf dem Ziel-PC ins Spieleverzeichnis wechseln und dort nachsehen, ob der in 2. gefundene große Ordner schon da ist. Wenn ja: diesen löschen; wenn nein: Download noch einmal eine Minute laufenlassen und das Verfahren wiederholen, bis der Ordner erscheint. Das kam bei uns aber noch nie vor.

  • Steam hat das erste Black Ops gefunden und prüft die Installation. (Screenshot: Golem.de)
  • Hier findet sich bei Origin der Ordner der Spielebibliothek. (Screenshot: Golem.de)
  • In diesem Menü zeigt Steam die Ordner der Spielebibliothek.(Screenshot: Golem.de)
  • In einem schnellen Gigabit-Ethernet sind auch über 110 MB/s machbar. (Screenshot: Golem.de)
In einem schnellen Gigabit-Ethernet sind auch über 110 MB/s machbar. (Screenshot: Golem.de)

5. Nun den großen Ordner vom Quell-PC ins entsprechende Verzeichnis des Ziel-PCs kopieren.

6. Auf dem Ziel-PC Origin starten, Download fortsetzen. Dieser springt sofort auf nahezu 100 Prozent und ist bald fertig. Danach wird das Spiel, ganz ähnlich wie bei Steam, mit eventuellen Libraries installiert. Das Ergebnis ist ebenfalls eine frische Version ohne Einstellungen und Spielstände, sofern diese nicht in der Cloud liegen.

 Spiele umziehen mit Steam:

eye home zur Startseite
jo-1 16. Jun 2014

In andern Ländern gibt es auch deutlich besseres Essen wie bspw. in Italien oder...

markus.badberg 16. Jun 2014

Warum? "Kabel" ist nicht dazu "VERDAMMT" generell Bandbreitenprobleme zu haben! Da hat...

janoP 13. Jun 2014

Ich weiß, um ehrlich zu sein, nicht genau, wie groß die Spiele ungefähr sind, aber ich...

ChristianKpunkt 13. Jun 2014

Beim Neuinstallieren schon - aber wenn du ein Spiel auf eine andere Partition...

throgh 12. Jun 2014

Außer DRM? Nichts. STEAM oder vergleichbare Portale werden hier nur wieder schön geredet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. Universitätsklinikum Bonn, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  2. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  4. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  5. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel